Donnerstag, 9. Mai 2013

Essence multi action blackest black Mascara

Mit der letzten Essence Sortimentsumstellung wurde die multi action Reihe um zwei Mascaras erweitert. Neben der ursprünglichen multi action Mascara gibt es jetzt noch eine waterproof Version und eine blackest black.


 Allgemein
  • sorgt für Volumen, Länge und Schwung
  • intensives Schwarz
  • 9 ml für 2,45 €

Inhaltsstoffe
Aqua, Carnauba (Copernicia Cerifera) Wax, Paraffin, Glyceryl Stearate, Stearic Acid, Cetearyl Alcohol, PVP, Candelilla (Euphorbia Cerifera) Wax, Hydroxyethylcellulose, Potassium Hydroxide, Potassium Sorbate, Dimethicone, Tocopheryl Acetate,Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, CI 77266 (Black 2), CI 77499 (Iron Oxides)

mein Fazit
Nachdem ich schon von der ursprünglichen Multi action Mascara begeistert war, wollte ich natürlich auch die neue testen. Schließlich könnte es ja noch etwas besseres geben. Als ich die Mascara dann auch noch in einer Goodie Bag hatte, hab ich mich gefreut sie testen zu können. Allerdings hatte ich mir erst einmal das Ziel gesetzt, meine angebrochenen Mascaras aufzubrauchen. Mit dem ein oder anderen fail hat das soweit auch ganz gut funktioniert und ich konnte sie vor wenigen Wochen dann ausprobieren.

Die Form der Tube wurde auch bei dieser multi action Mascara im typischen Design gehalten, nur die Farbe des Designs wurde geändert. Farblich hat man die multi action blackest black diesmal in schwarz, weiß und lila gehalten. Manchmal hat man bei Mascara ja das Problem das die Tube nicht richtig schließt, aber hier lässt sich der Deckel leicht öffnen und auch schließen.

Das Bürstchen ist eher normal groß, nach vorne spitz zulaufend. Von der Form her dürfte das Bürstchen mit dem der normalen multi action identisch sein. Allerdings hab ich keine hier und kann beide nicht miteinander vergleichen. Das Bürstchen an sich ist nicht mit viel Produkt getränkt, was den Auftrag unheimlich erleichtert. Beim Öffnen wird das überschüssige sehr gut abgestreift und es hängt nicht zu viel Tusche an der Bürste.


Die Konsistenz der Tusche ist etwas trockener als ich erwartet habe, aber so verkleben meine Wimpern wenigstens nicht. Der Mascara lässt sich sehr gut auftragen, ohne zu verklumpen oder Fliegenbeine zu zaubern. Bei der multi action blackest black ist mir aufgefallen, dass es wirklich egal ist wieviele Schichten ich auftrage. Sie zaubert mir nämlich keinerlei Fliegenbeine, egal wie oft ich meine Wimpern tusche.

Meine Wimpern werden schön definiert und sind etwas voluminöser geworden. Allerdings sind die Ausgangsvoraussetzungen bei jedem anders und was bei mir funktioniert, muss noch lange nicht bei jedem solch ein Ergebnis liefern. Behaltet das bitte immer im Hinterkopf.


Meine Wimpern werden optisch ein wenig verlängert und erstaunlicherweise auch sehr füllig bzw. voluminös.
Bei mir hält sie den ganzen Tag, verliert nicht an Schwung und lässt sich abends recht einfach abschminken. Ebenfalls fühlen sich meine Wimpern nach dem Tuschen nicht steif an, sondern recht biegsam und weich. Ich habe nicht das Gefühl sie könnten abbrechen, sobald ich sie berühre. Klingt zwar bescheuert, aber ich weiß nicht wie ich den Zustand besser beschreiben soll.

Mir gefallen meine Wimpern mit der multi action blackest black wirklich sehr, vor allem weil sie auch im Laufe des Tages nicht nachlässt. Für den ein oder anderen ist das Ergebnis vielleicht zu natürlich, aber Geschmäcker und Vorlieben sind ja bekanntlich unterschiedlich. Sie setzt sich auch nicht im Laufe des Tages ab und hinterlässt unschöne schwarze Ränder unter dem Auge. Meine Wimpern werden verlängert, verdichtet und halten den Schwung. Für mich ist sie definitiv ein absolutes Nachkaufprodukt und ich kann sie empfehlen. 

Kommentare:

  1. Ich finde diese Mascara auch echt super. Werde sie nachkaufen, haha, wenn ich die Proben aufgebraucht habe :-D

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Mascara Proben aufbrauchen kenn ich irgendwoher. Bei mir liegen auch noch ein paar in der Schublade, die aufgebraucht werden wollen. Aber diese multi action werd ich mir definitiv nachkaufen, soviel steht bereits fest. Mir gefällt das Ergebnis wirklich sehr und auch der Preis ist nicht übel. Da haben mich schon andere Mascaras bitter enttäuscht, die durchaus mehr gekostet haben.

      Löschen
  2. Habe die Mascara auch, nur ich habe es irgendwie vergessen, wie ich sie mal fand und wie meine Wimpern damit aussahen. Also höchste Zeit sie wieder ausm Schublade zu holen xD danke für das Erinnern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dann liegt sie aber schon ne ganze Weile ungenutzt in der Schublade. Aber das hat dann was von Überraschungseffekt, wenn man sie testet ohne zu wissen, ob sie einem gefällt.

      Löschen
  3. Das war mal meine Lieblingsmascara, bis die I Love Essence raus kam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die I love mag ich auch sehr gern, aber sie wurde momentan vom Thron verbannt und durch diese ersetzt. Aber ich kann mich nich mehr so recht an das Ergebnis erinnern, aber ich meine ich war sehr zufrieden.

      Löschen