Montag, 5. Mai 2014

Hits & Misses im April 2014

Nachdem ihr gestern bereits in meinen Aufgebraucht Post lesen konntet, welche Produkte mich im vergangenen Monat verlassen haben, ist es jetzt erst einmal Zeit, euch meine meist genutzten Produkte des vergangenen Monats zu zeigen. So richtige Flops habe ich im April eigentlich nicht verbuchen können, obwohl es ein Produkt gibt mit dem ich ein wenig auf Kriegsfuß stehe. Aber dazu kommen wir ein wenig später. Vielleicht habt ihr ja sogar hilfreiche Tipps für mich, wie ich mit dem Produkt warm werden kann.

Aber nun wollen wir erst einmal mit dem schönen beginnen...


P2 Sun Love sunny moments blush "summer flirt"
Kaum zu glauben, aber dieser blush stammt aus der P2 Sommer Le von 2010. Und auch genau zu dieser Jahreszeit darf der blush immer mal wieder aus meiner Sammlung ins Tageslicht treten. Der wunderschöne Pfirsichfarbene blush mit goldenem Schimmer passt perfekt, lässt mich frisch und gesund wirken und zaubert je nach Intensität des Auftrags mal mehr mal weniger Farbe auf die Wangen. Da er nun aber schon so alt ist, möchte ich ihn am liebsten dieses Jahr noch aufbrauchen. Aber bis dahin erfreue ich mich an diesem für mich schönen blush.

Mac Paint Pot "Nubile"
Nachdem sich mein Painterly ja im vergangenen Jahr erst einmal in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat, dürfen erst einmal andere ran bevor ich ihn nachkaufe. Vor allem glaubt ihr gar nicht, wie lange man bei täglichem Gebrauch was von einem Paint Pot hat. Meine erste Wahl ist auf Nubile gefallen, der Painterly ähnlich ist. Nubile ist allerdings einen minimalen Tick dunkler und er schimmert, obwohl auf dem Augenlid davon nichts zu sehen ist. Kommt entweder solo oder als leicht schimmernde Base zum Einsatz. Vor allem als Base macht er sich wirklich super, denn das Make up hält den ganzen Tag wirklich bombenfest.  

Alverde Quattro Lidschatten Nr. 37 "Chocolate"
Dieses Quad ist aus meiner Routine eigentlich auch nicht mehr wegzudenken, obwohl ich auch andere Lidschatten habe die denselben Zweck erfüllen. Der Cremeton eignet sich super zum verblenden und als Highlight unter der Augenbraue, der Beigeton ist perfekt für die Lidfalte und die beiden dunkleren Töne verwende ich gerne als Lidstrich und am unteren Wimpernkranz. Und sollte man es mal eilig haben reicht das Quad vollkommen aus um einen dezenten, aber aussagekräftigen Look zu zaubern.

Catrice All Matt plus Shine Control Make up Nr. 010 "light beige"
Von diesem Make up bin ich mal so richtig begeistert, denn hier stimmt für mich wirklich alles. Farblich ist es wunderbar hell und passt super, der Auftrag ist problemlos und es hält bei mir recht lange. Zwar mattiert es bei mir nicht den ganzen Tag, aber es dauert doch eine ganze Weile bis ich in der T-Zone anfange zu glänzen. Leider ist meine Flasche aber schon fast leer, doch bevor ich es nachkaufe brauche ich erst einmal meine restlichen drei Foundations auf. 

P2 Impressive Gel Kajal Nr. 030 "dramatic taupe"
Mein treuer Begleiter im April, auch wenn "dramatic taupe" im Auftrag schon ne kleine Zicke sein kann. Denn so leicht wie er sich auf der Hand swatchen lässt, lässt er sich nicht unbedingt am Auge auftragen. Natürlich ist das für mich kein Hindernis und da mir unter der Woche morgens die Zeit für aufwendige Make ups fehlt, greife ich nur zu dem Gel Kajal, Mascara und fertig bin ich für den Arbeitstag. Alle Kajalstifte dieser Reihe sind wunderschön cremig, lassen sich leicht auftragen, verschmieren nicht und halten wirklich bombig. Die Nuancen verblassen auch nicht im Laufe des Tages und auch die Auswahl ist mit fünf Nuancen gar nicht mal so übel.

Alverde mono e/s "shimmery taupe"
Und da ist er wieder, auch wenn er irgendwie in meinen Favoriten nich wirklich weg war.  Könnt ihr meinen Lobgesang über diesen Lidschatten eigentlich überhaupt noch ertragen, oder nervt es euch mittlerweile schon. Aber an diesem Lidschatten hab ich nen Narren gefressen. Wenn es morgens schnell gehen muss, mir nichts einfällt etc greife ich automatisch zu diesem Lidschatten. Aus meiner kleinen Kiste mit Produkten die ich vermehrt nutzen möchte, ist er gar nicht wegzudenken. Ich liebe den dezenten Braun-/ Taupeton mit goldenem Schimmer einfach.

Kommen wir nun zu dem Produkt, bei dem ich irgendwie nicht so recht weiß was ich davon halten soll. Ich möchte nicht sagen das es sich um ein schlechtes Produkt handelt, denn das ist es beim besten Willen nicht. Nur habe ich noch nicht ganz herausgefunden, wie ich es für mich tragbar machen soll.Vielleicht habt ihr ja nen Rat für mich...


Bobbi Brown Sheer Color Cheek Tint "Sheer Coral"
Eigentlich soll der Sheer Color Cheek Tint einen Hauch von Farbe auf den Wangen hinterlassen, aber anscheinend bin ich für den Auftrag zu blöd. Ein Hauch von Farbe wär ja schön, aber bei mir verflüchtigt sich der Hauch von Farbe ins Nichts. Dabei ist der blush stick gerade so unheimlich praktisch, auch wenn nicht wirklich viel Produkt enthalten ist. Das finde ich bei dem Preis schon nich so prickelnd. Aber wie kann ich den Cremeblush am besten auftragen um ein annehmbares Ergebnis zu bekommen?

Was konnte euch im April besonders begeistern? Gab es auch Flops die ihr verbuchen musstet? Oder gab es wie bei mir ein Produkt, bei dem es mit der Handhabung hapert?


Kommentare:

  1. Nubile ist mir ja noch nie aufgefallen!! So im Töpfchen sieht er ja so so hübsch aus <3
    Den muss ich mir mal anschauen ;))
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub der ist dir deswegen noch nie aufgefallen, weil der mal Bestandteil einer Le war. Und ich glaub der wurde auch nicht repromoted oder ins Sortiment aufgenommen. Bin mir da aber nich sicher, weil einige andere Le Paint Pots mittlerweile auch permanent sind.
    Aber er sieht nicht nur im Töpfchen hübsch aus, sondern auch auf dem Auge.

    AntwortenLöschen
  3. Das MU von Catrice kaufe ich auch immer wieder nach. Gut, dass sie es neu aufgelegt haben!

    Ein Flop war bei mir ein Lipgloss von Clarins. Hat kaum Farbe abgegeben, wenig Pflegewirkung und nach einer halben Stunden sah man gar nichts mehr. Sollte bei einem Preis von 18€ nicht passieren :/

    AntwortenLöschen