Sonntag, 9. Februar 2014

Rodial glam balm lip SPF 15

Die Douglas Box of Beauty hat uns im Dezember mit einem Lippenbalsam von Rodial als Hauptprodukt überrascht. Bis zu diesem Zeitpunkt war mir die Marke gar nicht bekannt. Aber es könnte sich ja ein richtig tolles Produkt dahinter verstecken, weshalb ich mich auch aufs testen gefreut habe.


Allgemein
  • SPF 15
  • mit Rosenduft
  • pflegend
  • feuchtigkeitsspendend
  • 7 ml für 18 €

Inhaltsstoffe
Hydrogenated Polybutene, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Diisostearyl Malate, Tridecyl Trimellitate, Synthetic Wax, Ethyl Hexyl Methoxycinnamate, C10-30 Cholesterol/ Lanosterol Esters, Homosalate, Benzophenone-3, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Rosa Canina Fruit Oil, Benzyl Alcohol, Aroma (Flavor), Phenoxyethanol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Aqua (Water), Rosa Damascena Flower Extract, Punica Granatum (Pomegranate) Extract, Tocopherol, Mica, Dehydroacetic Acid, Isomalt, Rhododendron Ferrugineum Leaf Cell Culture Extract, Lecithin, Sodium Benzoate, Lactic Acid, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 75470 (Carmine), Citronellol, Eugenol, Geraniol, Limonene, Linalool


mein Fazit
Wenn ich die Lippenpflege nicht in meiner Box of Beauty gehabt hätte, wär mir die Firma bis heute noch immer nicht bekannt. Aber wenn es schonmal in meiner Sammlung verweilt, möchte ich es auch benutzen und mir ein Bild davon machen. Es könnte ja ein absoluter Kracher sein, der mir sonst entgangen wär.

Gerade die Verpackung unterscheidet sich schonmal von anderen Lippenpflegeprodukten. Anstatt der typischen Stiftform hat man sich für eine Tube entschieden. Aber eben genau diese Tube ist eine absolute Katastrophe, denn der Balm lässt sich extrem schlecht dosieren. Man bekommt entweder viel zu viel, oder gar nichts aus der Tube. 




Der Balsam enthält Rosenaroma und riecht für meinen Geschmack doch schon recht intensiv nach Rose, was ich nur sehr schwer ertragen kann. Ich bin aber auch generell kein Freund von Produkten jeglicher Art mit Rosenduft. Doch sobald der Duft recht schnell verfliegt, könnte ich damit leben. Leider ist dem aber nicht so und den Duft hat man ständig in der Nase. Was mir aber leider noch viel weniger gefällt ist das merkwürdige Geschmackserlebnis nach dem Auftrag. Wenn ich ehrlich bin kann ich den Lippenbalsam auch nur eingeschränkt verwenden, da mir von dem Geruch und Geschmack übel wurde. 


Da sich der Auftrag leider recht schwer dosieren lässt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das Produkt recht ergiebig sein soll. Um die Dosierung etwas besser kontrollieren zu können, gebe ich immer ein wenig auf die untere Lippe und massiere den Balm dann ein. Meine Lippen fühlen sich gepflegt und geschmeidig an und glänzen ein wenig nach dem Auftrag. Was mir besonders gut gefällt sind die kleinen dezenten Schimmerpartikel, die im Balm enthalten sind. Auf den Lippen fallen sie nur leider kaum auf und auch sonst muss man wirklich genau hinschauen.



Trotz meiner Probleme mit dem Duft und Geschmack bin ich mit der Lippenpflege soweit zufrieden, da sich meine Lippen angenehm gepflegt anfühlen. Mir würde eine unparfümierte Version natürlich deutlich mehr zusagen. Allerdings finde ich das Preis Leistungsverhältnis schon ein wenig unausgewogen. Die kleine Tube enthält nur 7 ml und der Auftrag lässt sich nur sehr schwer dosieren. Mein Balea Urea Lippenbalsam kommt auch in einer Tube, enthält allerdings 10 ml und lässt sich nicht so schwer dosieren. Für meinen Geschmack ist die Lippenpflege aufgrund ihrer pflegenden Eigenschaften ein tolles Produkt, aber Geruch, Geschmack und Preis Leistungsverhältnis schließen für mich einen Nachkauf leider aus. 

Kommentare:

  1. Wow so teuer? Ich hab da gar nicht geschaut was dieses Tübchen kostet. Ich find die Pflegewirkung auf ganz gut, den Geruch nicht so schlimm [besser wie penetrante Vanille auf jeden Fall].
    Aber die Dosierung fällt wirklich schwer und bei mir kommt mal klares Gel raus und dann wieder irgendwie ein etwas milchigeres Produkt. ^^
    Ich benutz die Pflege aber kaufen würd ich sie nicht.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Tube kostet leider wahnsinnige 18 € und das finde ich schon arg teuer irgendwie. Die Pflegewirkung finde ich auch gar nicht mal so übel, aber der Geruch stört mich leider. Aber wie bereits erwähnt habe ich generell ein Problem mit Produkten mit Rosenduft. Da sollte man mich nicht unbedingt als Maßstab nehmen.
      Und ich dachte ich bin mit der Dosierung allein oder irgendwie zu blöd dafür, denn die lässt sich wirklich extrem schwer kontrollieren.

      Löschen
  2. danke fürs vorstellen! ich finde dass es in letzter zeit generell wieder mehr (stark) parfümierte produkte angeboten werden - damit komme ich auch nur schwer klar :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme damit auch meist nur sehr schwer klar, vor allem wenn die Parfümierung viel zu extrem ist. Obwohl ich die Box mit dem Origins Waschgel wirklich gelungen fand. Das würde ich mir eventuell sogar nachkaufen.

      Löschen
  3. Da bin ich ja auch erstmal neutral rangegangen, aber nach zwei- bis dreimal ausprobieren hab ich mich von ihm getrennt! Ich ertrage den Geruch und den Geschmack so gar nicht und eigentlich bin ich da wen'ger empfindlich...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich dachte nur mir geht es so. Geruch und Geschmack empfinde ich als vollkommen abstoßend und ertrag das wirklich kaum. Auch wenn ich kein Fan von Rosenduft bin, aber der is meiner Meinung nach vollkommen drüber. Überlege echt noch ob ich mich da durchkämpfen soll.

      Löschen