Donnerstag, 6. März 2014

Hits & Misses im Februar 2014

Nachdem ich euch vor ein paar Tagen bereits über meine Shopping Ausbeute berichtet habe, möchte ich natürlich auch meine Favoriten nicht hinterm Berg halten. Erstaunlich aber wahr denn keine meiner neuen Errungenschaften hat sich im Februar zu einem Favoriten gemausert.

Nicht das ihr jetzt denkt die Produkte sagen mir alle nicht zu oder ich bereue den Kauf. Nein nein weit gefehlt, nur kam ich mir dem testen gar nicht hinterher. Ob man es glaubt oder nicht, aber für mich war der "No Make up" - Make up Look Programm. Ich habe nämlich versucht alles so simpel wie möglich zu halten. Und mit wenigen Produkten konnte ich einen simplen aber Bürotauglichen Look zaubern.


Dove reichhaltige Pflegedusche Winterpflege
Ihr glaubt gar nicht wie vernarrt ich in diesen Duft bin. Die Duschcreme riecht für mich einfach unheimlich kuschlig und wirklich sehr angenehm. Erstaunlicherweise habe ich den Duft auch noch lange nicht über, wie bei so manch anderem. Der seidig weiche und feinporige Schaum fühlt sich auf der Haut angenehm pflegend an. Man braucht auch nicht wirklich viel, denn bereits eine kleine Menge reicht aus und sorgt für ordentlich Schaum. Ich denke ich werde mir noch ein oder zwei Flaschen kaufen, solang diese Sorte noch in den Regalen steht. Wer mehr über das Duschgel nachlesen möchte klick

Giorgio Armani - Armani Code
Ich liebe diesen Duft bereits seit vielen Jahren und gerade in der kälteren Jahreszeit greife ich gern darauf zurück. Armani Code riecht frisch, leicht und unaufdringlich, wirkt edel und geheimnisvoll Wenige Spritzer genügen und er hält den ganzen Tag. Ein Duft für den ich bereits mehrfach Komplimente bekommen habe.

P2 Pure Color lipstick "Kärntnerstraße"
Um meinem Gesicht zumindest ein klein wenig Farbe zu geben, habe ich diesen Monat sehr gern zu diesem Lippenstift gegriffen. Ein wunderschöner dunklerer Nudeton, der eigentlich immer passt. Und vor allem nicht so ein totes Nude, was einen irgendwie krank aussehen lässt. Ich liebe die cremige Konsistenz des Lippenstifts, er lässt sich super auf den Lippen verteilen und hält bei mir auch eine Weile.  

Sigma Precision Angled - P84
Bisher habe ich diesen Pinsel immer ein wenig Stiefmütterlich behandelt, obwohl ich ihn eigentlich richtig toll finde. Vor allem ist er dank der synthetischen Borsten so unheimlich vielseitig verwendbar. Aber seit neustem habe ich ihn für den Auftrag von Lidschatten für mich entdeckt. Er nimmt genau die richtige Menge Lidschatten auf und gibt sie aufs Augenlid ab, was will man mehr. Für mich war er diesen Monat ein absolutes Muss.  

Mac # 214
Lange Zeit habe ich nur eingeschränkt Verwendung für diesen Pinsel gefunden. Sicherlich lässt sich am unteren Wimpernkranz sehr präziese Lidschatten damit auftragen, aber unter der Woche greife ich da zu meinem Mac Shadestick und fertig. Doch nur zum rumliegen war er mir viel zu schade und so habe ich ihn für mich entdeckt, um einen sanften Lidstrich mit Hilfe von Lidschatten zu ziehen. Auch hierfür eignet sich der Pinsel wirklich super und kommt seitdem fast täglich zum Einsatz.

Sedona Lace EB 13
Diesen Pinsel habe ich vor einiger Zeit mit drei e/s Proben zu einer Bestellung bei Sedona Lace als Goodie beigelegt bekommen. Was für ein genialer Pinsel ist das denn bitte? Erst einmal sind die synthetischen Borsten unheimlich weich und dicht gebunden und die Einsatzmöglichkeiten sind auch variabel. Man kann mit diesem kleinen Multitalent Lidschatten super verblenden, cremige Produkte wie Concealer, e/s Base etc auftragen und auch konturieren. Weil ich so begeistert davon bin, habe ich mir gerade einen weiteren bzw. einen in Originalgröße bestellt.

P2 into Lace Le e/s harmonizing brown"
Ich habe ewig gebraucht um das schöne aufgedruckte Muster zu zerstören. Eigentlich total bescheuert, denn bis dato ist mir ein wunderschöner Lidschatten entgangen. Vor allem ist die Nuance so vielseitig einsetzbar und passt eigentlich immer. Mein Highlight diesen Monat war ihn als eyeliner zu verwenden, um einen wirklich rauchigen und dennoch dezenten Lidstrich zu zaubern. 

Alverde Mademoiselle Le e/s "Fraise Glace"
Bisher weiß ich noch nicht was ich mache, wenn sich dieser Lidschatten mal dem Ende hin neigen sollte. Sicherlich habe ich noch genügend andere Lidschatten, aber wenn es mal ganz schnell und simpel sein soll ist er einfach perfekt. Für mich gab es diesen Monat kaum einen Tag, an dem ich ihn nicht verwendet habe. Wie oben bereits beschrieben habe ich den "No Make up" Make up Look für mich gerade diesen Monat perfektioniert. Einfach mit dem Sigma P84 auf das gesamte Augenlid gegeben, Lidstrich mit dem P2 Lidschatten gezogen, Mascara und fertig war ich fürs Büro. 

Catrice Defining Duo blush "Chocolate cream"
Anfang Februar habe ich auf Instagram ein Bild von diesem blush gesehen und mich daran erinnert wie toll er doch ist. Da habe ich ihn aus der Versenkung gekramt und ihn in meine Schminkkiste gepackt. Seitdem hat er meinen geliebten Chanel "Tweed Corail"  mal eben so vom Thron gestoßen und sich dort eingenistet. Er zaubert einen Hauch von Farbe auf meine Wangen, die dadurch leicht gebräunt und frisch wirken.

Den einzigen Fail den ich diesen Monat zu verbuchen hatte, kann ich euch leider nicht mehr zeigen. Weil mich die Make up forever HD Foundation so unglücklich gestimmt hat, wurde sie kurzerhand verschenkt.
Ab sofort möchte ich nämlich Produkte mit denen ich nicht zufrieden bin oder die meine Erwartungen nicht erfüllen konnten an andere verschenken. Vielleicht freut sich ja dann der neue Besitzer über die jeweiligen Produkte. So auch geschehen mit dem Chanel Soleil Tan de Chanel, der mich im Januar noch so genervt hat.

Was konnte euch im Februar überzeugen und war bei euch quasi im Dauereinsatz? Gab es ihrgendwelche Totalausfälle? Verschenkt ihr die Produkte dann oder nutzt ihr sie dennoch?

Kommentare:

  1. Den Farbton der Kärntnerstraße finde ich auch total schön! Auf meinen Lippen war in diesem Monat allerdings eher "Bow" von Dior, ein frischer Rosaton...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wirklich ein wunderschöner Lippie, den ich allerdings nicht besitze. Muss auch mal wieder ein wenig rotieren und mir was neues raussuchen, damit es nich langweilig wird.
      Und Kärntnerstraße war so ein perfekter Alltagskandidat, denn der ging immer.

      Löschen
  2. Deine Favoriten gefallen mir :-) Den Kärntnerstrasse habe ich ja, nachdem ich bei dir vom Lippie gelesen habe, auch wieder herausgekramt und gerne verwendet.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen