Donnerstag, 27. Mai 2010

ungeliebte Kosmetikprodukte oder was machen wenn es einem nicht gefällt?

Kennt ihr das auch, euch lacht im Laden ein Produkt (ganz egal ob dekorative Kosmetik, Pflege oder Creme etc.) an, ihr kauft es weil ihr neugierig seid, oder euch was tolles erhofft und dann kommt daheim beim Test die Ernüchterung.
So auch bei einigen Produkten, die bei mir einfach nur ihr Dasein fristen und nie benutzt werden, einfach aus dem Grund, weil ich den Geruch nicht mag, oder weil ich Ausschlag bekommen hab, oder ich irgendwas anderes auszusetzen hatte.
Was macht ihr mit den Produkten, wenn sie euch nicht zusagen, aus welchen Grund auch immer?
Aktuell habe ich eine Körperbutter/Bodylotion mit Kokosduft, zumindest steht das auf der Verpackung. Nur der Duft riecht künstlich nach Kokos und einfach nur wiederlich. Ich bin versucht es wegzuwerfen, denn zurückbringen ist nicht möglich, da es Aktionsware war, verschenken will ich es auch nich, denn das mag ich niemandem antun.
Manchmal stehe ich da vor einem Rätsel, denn ich will nicht unzähligen schlechten Produkten ein zu Hause schenken, die es gar nicht wert sind bei mir im Bad zu stehen, weil mir was nicht gefällt. Obwohl nur weil es mir nicht gefällt heisst es ja nich das es für jemand anderen nicht der Schatz schlechthin sein kann.
Fragen über Fragen und was für Luxusprobleme ich manchmal hab.
Bin gespannt auf eure Meinungen...

Kommentare:

  1. Ich versuche immer sie irgendwie schnellstmöglich zu verbrauchen, dass sie weg sind :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich frag immer, ob das jemand möchte und sag warum ich es nicht wollte. Dann kriegt es halt ein neues zuhause... Wenn sich kein neues Zuhause findet, dann schmeiß ich es weg, egal obs teuer war oder nicht, weil Platz hab ich auch nicht für alles^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich frag immer erst meine Schwestern ob sie es haben wollen und wenns keiner will dann kommt es leider in den Müll....

    Auch wenns mir um das ausgegebene Geld weh tut.

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir kommt es drauf an, was es ist. So eine komisch riechende Bodybutter nehme ich dann für die Füße. Da ist es mir egal wie sie riecht, ist weit weg und wenn die Pflege wenigstens stimmt ist es für mich ok. :) Wenn ich ein Duschgel nicht mag fülle ich es in meinen Seifenspender. Da ist es auch schnell verbraucht. Wenn es vom Duft her gar nicht geht, wird der Klo damit beglückt. Sachen für die ich wirklich keine Alternative habe kommen dann mit blutendem Herz in die Tonne.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich versuche Produkte, die ich nicht benutze, für andere Dinge als eigentlich vorgesehen zu verwenden, in diesem Fall: ich würde mir mit der Körperbutter die Füße ganz dick eincremen und dann gaaaaanz dicke Socken darüber anziehen und über Nacht einwirken lassen. Den Duft riecht man so kaum und wenigstens hast du am nächsten Tag schön weiche gepflegte Füße :-)
    LG Blusherine

    AntwortenLöschen