Montag, 27. August 2012

Garnier Miracle Skin Perfector - BB cream

Seit Monaten sind BB creams auch in Deutschland in aller Munde. Mir fällt spontan fast keine Firma ein, die noch keine BB cream in ihr Sortiment aufgenommen hat. Mittlerweile sind die sogenannten Blemish balms auch bei uns nicht mehr wegzudenken und in der Drogerie sowie in der Parfümerie erhältlich.

Die einzig echte BB Cream in meinem Besitz ist bisher die Lioele BB beyond the solution cream. Alle anderen Cremes würde ich spontan eher in Richtung getönte Tagescreme einstufen.


Allgemein
  • zwei Nuancen erhältlich
  • verfeinertes und ebenmäßigeres Hautbild
  • kaschiert Fältchen und Unebenheiten
  • LSF 15
  • 50 ml für 9,95 €

Inhaltsstoffe
Aqua, Isononyl Isononanoate, Isohexadecane, Glycerin, Alcohol denat., Peg-20 Methylglucose Sesquistearate, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Methyl Glucose Sesquistearate, Cetyl Palmitate, Nylon-12, Cyclohexasiloxane, Propylene Glycol, Hydrogenated Polyisobutene, Stearyl Alcohol, Magnesium Aluminium Silicate, Phenoxyethanol, Parfüm, Caprylyl Glycol, Lithium Magnesium Sodium Silicate, Disodium Edta, Linalool, Benzyl Salicylate, Limonene, Caffeine, Ascorbyl Glucoside, Geraniol, Cellulose Acetate Butyrate, Poly Phosphorylcholine Glycol Acrylate, Citral, Ammonium Polycryldimethyltauramide / Ammonium Polyacryloyldimethyl Taurate, Polyvinyl Alcohol, Sodium Chloride, Butylene Glycol, Sodium Hyaluronate, [+/- May Contain CI 77891 / Titanium Oxide, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / Iron Oxids]

mein Fazit
Bei der in Deutschland erhältlichen Auswahl an verschiedenen BB creams finde ich es gerade für hellhäutige Beauties sehr schwer, eine passende Nuance zu finden. Meistens sind die hellsten Nuancen doch noch einen kleinen Tacken zu dunkel, oder sogar zu rot bzw. orangestichig. Der Garnier Miracle skin perfector ist bei uns in zwei Nuancen erhältlich, einmal für helle Hauttypen (light) und einmal für mittlere Hauttypen (medium). Beim Kauf habe ich mich für die hellere Nuance entschieden, die mir rein optisch eher zu meinem Hauttyp passend erschien.
 
Genau wie alle bisher von mir getesteten BB creams ist auch der Garnier Miracle skin perfector in einer länglichen Plastiktube erhältlich, die sich leicht zusammendrücken und daher mühelos komplett entleeren lässt.

Gerade in den letzten Wochen und Monaten haben recht viele Hersteller/Firmen sogenannte BB creams bzw. blemish balms auf den Markt gebracht. Allerdings beschränkt man sich meistens auf eine allerhöchstens zwei Nuancen, die nicht unbedingt für jeden Hauttypen geeignet sind.

Obwohl ich im großen und ganzen mit meinem Hautbild recht zufrieden bin, habe ich von Zeit zu Zeit im Nasenbereich leicht gerötete Stellen. Nachdem Auftrag sind leichte Rötungen und kleinere Unreinheiten kaschiert und mein Hautbild wirkt viel ebenmäßiger und frischer mit einem recht natürlichen Finish. Außer Concealer zum kaschieren von Augenschatten benötige ich keine weiteren Korrekturen, lediglich noch einen Hauch Puder um die BB cream zu fixieren.

Obwohl ich nach zahlreichen negativen Reviews ein wenig unsicher und leicht abgeschreckt war, empfinde ich sie für mich doch als recht passend. Natürlich war ich auf sichtbare Übergänge, geringe Deckkraft und glänzende Haut gefasst, aber erstaunlicherweise bin ich mit dem Endergebnis eigentlich recht zufrieden. Nach dem verblenden konnte ich keine sichtbaren Übergänge erkennen, die BB cream verschmilzt regelrecht mit meiner Haut und passt sich auch wunderbar dem eigenen Hautton an. Gerade für den Sommer gefällt mir die leichte Deckkraft recht gut, die Haut schimmert durch und wirkt dennoch ausgeglichener.


Dufttechnisch empfinde ich den Balm als unheimlich angenehm, ein wenig in Richtung reichhaltige Sonnencreme. Der Duft verfliegt nach dem Auftrag recht schnell, aber nicht jeder möchte stark parfümierte Cremes im Gesicht verwenden. Wer auf unparfümierte bzw. dezente Düfte steht, sollte vor einem Kauf vielleicht erst einmal testen.

Von der Konsistenz her ist sie nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig. Man läuft aber auch nicht Gefahr zu klecksen, weil man die BB cream nicht schnell genug verteilt hat.


Normalerweise verwende ich für den Auftrag von Foundation etc. ja meinen Flattop synthetic Kabuki, aber die Garnier BB cream verblende ich lieber mit meinen Fingern. Ich habe das Gefühl die Creme dadurch besser in die Haut einarbeiten bzw. verblenden zu können. Man braucht zwar etwas mehr Produkt für's ganze Gesicht, aber zwei etwa erbsengroße Klecksereichen vollkommen aus.

Da ich zu der Garnier BB cream so unterschiedliche Reviews gelesen habe, würde mich eure Meinung dazu interessieren. Habt ihr den Miracle Skin perfector getestet und wenn ja seid ihr zufrieden oder eher nicht? Wenn ja was stört euch an der Creme?

Kommentare:

  1. Ich mag sie generell sehr gerne, weiß aber, dass ich sie (mit sehr heller Haut) im Winter nicht mehr verwenden kann. Da werde ich mir wohl eine Alternative suchen müssen ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie es im Winter aussieht, weiß ich auch noch nich. Ich denke aber, sie wird mir im Winter auch einen kleinen Tacken zu dunkel sein.
      Aber für den Winter hab ich ja noch Foundation zum aufbrauchen.

      Löschen
  2. Ich habe die BB Cream mit Matt-Effekt und mag die total gerne, mein Liebling im Sommer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus reiner Neugier hab ich mir die auch schon zum testen gekauft, aber bisher war ich von dieser so begeistert. Ich sollte sie bei Gelegenheit mal testen und schauen welche die bessere ist. Ich hab ja bisher sehr viel positives über die matt Effekt Variante gelesen

      Löschen