Freitag, 14. Dezember 2012

First impression friday - Alterra Creme eyeliner

Ab heute möchte ich mit dem "First impression friday" eine neue Kategorie auf meinem Blog einführen. Gerade limitierte Produkte sind nur für einen kurzen Zeitraum erhältlich, aber ein Produkt auf Herz und Nieren zu testen kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ihr möchtet schließlich wissen, wie sich das Produkt über einen längeren Zeitraum verhält etc. Aber gerade bei limitierten Produkten fehlt die Zeit, denn wenn weg dann weg.

Genau aus diesem Grund möchte ich den "First impression friday" auf meinem Blog einführen. Ab sofort möchte ich jeden Freitag über meine ersten Eindrücke und Erfahrungen mit neuen Produkten berichten. Dabei wird es sich nicht um ausführliche Reviews handeln, sondern eher um meine Meinung nachdem ich das Produkt wenige male getestet habe. Falls im Anschluss noch eine etwas ausführlichere Review gewünscht wird, kann ich dem Wunsch gerne nachkommen. Ebenfalls könnt ihr mir Vorschläge machen, welches Produkt ihr gerne sehen möchtet. Nur sollte es sich bitte im Rahmen halten.

Zu Beginn meiner Reihe möchte ich euch meine neue Errungenschaft den Alterra Creme eyeliner in der Nuance "brown" vorstellen. Auf der Suche nach einem matten braunen Gel eyeliner habe ich mir die Alterra Creme eyeliner mal etwas genauer angesehen. Aktuell sind sie für 1,99 € erhältlich, aber ob sie wirklich das Sortiment verlassen kann ich euch leider nicht sagen. Meiner Meinung nach sind sie schon eine ganze Weile für den Preis erhältlich.


Inhaltsstoffe
Sonnenblumentrigylceride, Beerenwachs, Tricaprylin, Carnaubawachs, Bienenwachs, Talkum, Glimmer, Mischung ätherischer Öle, Kamelienöl, Granatapfelsamenextrakt, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Rosmarinextrakt, Glaspigmente, Kieselerde, ätherischer Ölinhaltsstoff, Zinnoxid, natürliche und mineralische Farbstoffe.

(aus kontrolliert biologischem Anbau)

Allgemein
  • erhältlich in drei Nuancen (schwarz, braun und blau)
  • Produkt mit Hygienesiegel verschlossen
  • geringere Deckkraft
  • BDIH Siegel für kontrollierte Naturkosmetik
  • 1,99 €
mein Fazit
Anders als normale gel eyeliner befindet sich der Alterra Creme eyeliner in einem Lidschattendöschen mit Klappdeckel. Ob er so schneller austrocknet kann ich zum aktuellen Zeitpunkt nichts genaues sagen. Wie alle Alterra Produkte ist übrigens auch dieser Creme eyeliner mit einem Hygienesiegel beklebt. Man kann also sicher gehen, keinen angetatschten zu kaufen.

Im ersten Moment war ich ein wenig von der doch recht festen Konsistenz überrascht. Zwar kann man den Creme eyeliner nicht mit einem normalen gel eyeliner vergleichen, aber ich hätte ihn mir etwas cremiger gewünscht. 
 
Die Nuance brown ist ein recht intensives braun mit im Döschen sichtbaren Schimmerpartikeln, die man aber nur bei direktem Lichteinfall sehen kann. Wer hier also zurückschreckt den kann ich beruhigen, auf dem Augenlid sieht man davon nichts mehr. 


Auch der Auftrag ist nicht ganz so leicht, schon gar nicht wenn man gel eyeliner gewohnt ist. Für den Auftrag habe ich mich für meinen Sigma E05 entschieden, mit dem ich sehr präzise arbeiten kann. Um genügend Produkt aufnehmen zu können, muss ich aber schon etwas mehr mit meinem Pinsel im Creme eyeliner rühren. Der Liner lässt sich leicht und präzise auf dem Augenlid verteilen. Wer sich einen gut deckenden Lidstrich wünscht, wird mit diesem Creme eyeliner sicherlich keine Freude haben. Das Ergebnis wirkt nicht so deckend wie bei normalem gel eyeliner, sondern eher sanft und rauchig. Aber dieser Creme eyeliner ist auch nicht so stark pigmentiert, wie ein normaler gel eyeliner. 

 
Was die Haltbarkeit anbelangt kann ich mich eigentlich nicht beschweren. Bei mir hat der Creme liner den ganzen Tag gehalten, ist aber im Laufe des Tages ein wenig verblasst, aber nicht verschwunden. Allerdings muss ich für einen Lidstrich öfters Produkt aufnehmen um einen Lidstrich ziehen zu können.

Kommentare:

  1. Die Farbe sieht echt gut aus ;)
    Übrigens: dein neues Design ist klasse!!!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt die Farbe auch ganz gut, vor allem weil sie nach dem Auftrag nicht so intensiv ist. Das lässt sich je nach Belieben variieren. Und manchmal mag ich meinen Lidstrich eben nich so arg auffällig.

      Freut mich wirkich sehr, wenn mein neues Design gut ankommt. Endlich gefällt mir mein Blog so richtig gut und ich brauch mir über mein Design keine Gedanken mehr zu machen. Ich war schon länger sehr unglücklich damit, konnte mir aber selbst nicht helfen

      Löschen
  2. Ich habe sie auch mal gekauft und berichtet, ich mag sie gar nicht und überlege was ich mit der machen soll. Tja was solls...

    LG Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du schonmal probiert den eyeliner am unteren Wimpernkranz zu verwenden? Oder gar als Base für Lidschatten? Letzteres hab ich zwar noch nicht probiert, könnte es mir aber durchaus vorstellen.

      Löschen
  3. Tolle Idee mit der Kategorie.

    Der Eyeliner hat eine tolle Farbe, der ist mir noch gar nicht aufgefallen. Liegt wahrscheilich daran, dass ich dieser Marke keine Beachtung schenke...

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gedanke hinter der neuen Kategorie war einfach, limitierte Produkte auch binnen kürzester Zeit vorstellen zu können. Zwar nicht so ausführlich als ob man sie längere Zeit getestet hat, aber doch immerhin ein Bericht über die ersten Erfahrungen und Eindrücke.
      Manchmal schaffe ich es nämlich nicht Le Produkte zu reviewen und wenn ich sie getestet hab, sind sie dann nicht mehr erhältlich. Und sowas ärgert mich, aber nen ersten Eindruck etc. den kann ich geben.

      Der eyeliner ist eigentlich nicht mal so übel, auch wenn er natürlich mit einem gel eyeliner nicht mithalten kann. Aber es ist ja auch ein anderes Produkt. Du solltest Alterra mal Beachtung schenken, denn das ein oder andere Produkt ist wirklich toll. Sie bringen auch ein paar tolle Le Produkte auf den Markt, von denen ich das ein oder andere sehr liebgewonnen habe.

      Löschen