Freitag, 21. Dezember 2012

First impression friday - Zoeva eye primer

Am heutigen first impression friday möchte ich euch etwas mehr über meine Erfahrungen mit dem Zoeva eye primer berichten. Der Primer musste lange Zeit auf seinen großen Tag warten, aber die letzten Tage habe ich ihn täglich verwendet. 




 Allgemein
  • Parfümfrei
  • angenehm cremige Konsistenz
  • intensiviert Farbe der Lidschatten
  • enthält Vitamin E zur Pflege empfindlicher Hautpartie
  • 5 g für 3,80 €

Inhaltsstoffe
C11-13 Isoparaffin, Talc, Ozokerite, VP/Hexadecene Copolymer, Mica, Ethylene/VA Copolymer,Phenoxy-ethanol, Methylparaben, Butylparaben, Ethylparaben, Isobutylparaben, Propylparaben, Isopropyl Myristate, Glycine Soja (Soybean) Oil, Retinyl Palmitate, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Linoleic Acid, Tocopheryl Acetate, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate, BHA, [+/- CI 77491, CI 77499, CI 77891, CI 77492, Tin Oxide]

mein Fazit
Auch wenn der Zoeva eye primer schon eine ganze Weile zu meiner Sammlung gehört, habe ich ihm bisher kaum Beachtung geschenkt. Nur um nicht mehrere angefangene Primer in der Schublade liegen zu haben, musste der Zoeva Primer eine Weile warten. 

Der eye primer befindet sich in einem kleinen runden Döschen mit Schraubverschluss. Leider hat der Tiegel einen etwas höheren Rand und Leute mit längeren Fingernägeln könnten beim entnehmen Probleme bekommen. Ansonsten lässt sich der primer ganz einfach mit dem Finger entnehmen, um ihn dann auf das Augenlid aufzutupfen und gleichmäßig zu verteilen. Die gewünschte Menge lässt sich recht gut dosieren. Wem es etwas zu unhygienisch ist jeden morgen mit dem Finger ins Döschen zu patschen, der kann den Primer auch mit einem Pinsel auftragen.


Im Tiegel wirkt der Primer eher fest und nicht so cremig, aber wenn man dann etwas mit dem Finger entnimmt wirkt sie cremiger als zuvor. Der eye primer lässt sich leicht aufnehmen, gleichmäßige auf dem Augenlid verblenden und zieht sehr schnell ein.


Durch den Auftrag mit dem Finger lässt sich die gewünschte Menge recht gut dosieren und man muss nicht befürchten, zu viel aufzutragen.

Die Intensität der einzelnen Lidschatten wird verstärkt und die Farben strahlen so richtig schön. Meine Lidschatten halten den ganzen Tag ohne zu verblassen oder in die Lidfalte zu rutschen.



Für mich stimmt das Preis Leistungsverhältnis bei diesem Produkt und ich kann definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen.
Kennt ihr den Zoeva eye primer und habt ihn vielleicht schon getestet? Wie seid ihr mit dem Primer zurechtgekommen? Konnte er euch überzeugen?

Kommentare:

  1. ui, das klingt toll. Ich glaub bei meiner nächsten Bestellung wandert er auch mit ins Körbchen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komm wirklich sehr gut mit dem Primer zurecht und kann mich bisher nicht beklagen. Abends sitzt mein Make up noch an Ort und Stelle. Allerdings kann ich noch nicht von einem Langzeittest sprechen

      Löschen
  2. ich habe ihn vor einer Weile gekauft. Überzeugt hat er mich nicht. Knapp 8h hat das Make-Up gehalten. Ich hab allerdings auch wirklich sehr ölige Lider. Leider nicht für mich geeignet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schade. Meine Augenlider sind nicht allzu ölig und ich komm daher besser mit dem Primer zurecht. Auf welchen Primer greifst Du denn dann zurück? Urban Decay Primer Potion?
      Eigentlich kann ich da ja froh sein, wenn meine Augenlider recht unkompliziert sind.

      Löschen
  3. Ich habe ihn auch eine Weile verwendet, bei mir kam er aber nicht an die Rival de Loop Young Base ran und die von p2 im Tiegel finde ich nun genau so gut

    AntwortenLöschen