Montag, 25. November 2013

Wiederentdeckte Schmuckstücke

Seit geraumer Zeit liebe ich es, mich mit meiner Sammlung zu beschäftigen. Neue Produkte sind zwar was schönes und ich hab auch meine Freude dran, nur bleiben dabei einige tolle Produkte auf der Strecke. Schließlich gibt es bei neuen Produkten immer etwas zu entdecken. Nur sollen die alten Produkte auch nicht kippen. Und genau das ist mir leider mit zwei Alverde blushes passiert, die ich letztes Jahr gekauft habe. 

Bereits seit dem letzten Jahr stelle ich mir eine kleine Kiste mit Produkten zusammen, die ich mir aus meiner Sammlung rauskrame. Und ich habe mir auch keine Zeitspanne für die Nutzung gesetzt. Bei mir verweilen die Produkte einfach so lange in meiner Kiste, bis mir der Spaß daran vergeht. Mein damaliges Projekt Aufbrauchen statt Neukaufen läuft also noch immer und ihr könnt einen Post zu meinem damals zusammengestellten Körbchen hier nachlesen klick.

In der letzten Zeit habe ich da erneut ein paar richtige Schmuckstücke für mich wiederentdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.


BeYu e/s Nr. 219
Bisher habe ich diesem Lidschatten viel zu wenig Beachtung geschenkt, obwohl ich die Farbe so schön finde. Vor allem passt sie jetzt wunderbar in die aktuelle Jahreszeit. Auch auf meinem Auge macht sich dieser gräuliche Lilaton wirklich sehr gut. Von daher befreien wir ihn aus seiner Verbannung und nutzen ihn häufiger, wie bereits die letzen Tage geschehen.

Mac Paint Pot Nubile
Bestandteil der Posh Paradise Kollektion, die es in 2011 zu kaufen gab. Farblich in Richtung beige bzw. Pfirsichfarben mit einem Hauch Schimmer, lässt sich Nubile universell einsetzen. Entweder als Hauch von Farbe auf dem gesamten Augenlid oder auch als farbige Base um die Lidschatten zu intensivieren.

Essence A New League Le soft touch e/s "My Caddy in the wind"
Ich mag diesen Cremelidschatten von Essence sehr gern, vor allem wenn es mal schnell gehen muss. Einfach einen Hauch von diesem hübschen Champagnerton aufs Augenlid, Kajal, Mascara und fertig ist der Look. Und natürlich lässt sich der e/s auch perfekt als Base verwenden. Zwei Fliegen mit einer Klappe, was will man mehr. 

Alverde Mademoiselle Le blush "Pêche"
Wie man sehen kann liebe ich diesen blush. Ich brauch einfach nicht viel nachdenken, denn er passt eigentlich immer und zu allem. Man kann ihn auch nicht überdosieren. Er zaubert einen Hauch Farbe ins Gesicht, der einen gleich viel frischer aussehen lässt.

Alverde e/s "Amazing beige"
Nachdem Shimmery taupe bereits seit Wochen meine unangefochtene Nummer 1 ist, wollte ich mal etwas anderes probieren. Und da ich Amazing beige früher unheimlich gern verwendet habe, wurde er kürzlich aus seiner Verbannung befreit. Jetzt weiß ich auch erneut, warum ich damals so begeistert war. Er lässt sich entweder auf dem gesamten Augenlid tragen oder auch als Highlight im innteren Augenwinkel oder unter der Augenbraue.

Bobbi Brown Velvet Plum Metallics Palette
Wie lange sich dieses Schmuckstück bereits in meiner Sammlung befinden, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Und wenn ich mich mal zwischen Mac und Bobbi Brown entscheiden müsste, würde definitiv Bobbi Brown gewinnen. Bisher hat mich nämlich noch keins der Produkte enttäuscht und das kann ich bei Mac nicht sagen. Eine wunderschön zusammengestellte Palette mit den drei Lidschatten Raisin, Champagne Quartz und Velvet Plum, mit denen man diverse Looks schminken kann.

Mac Wonder Woman Le l/g "Emancipation"
Um ehrlich zu sein einer meiner letzten Lipglosse von Mac. Ich besitze glaube ich nur noch allerhöchstens fünf Stück, nachdem ich sie nacheinander aufgebraucht habe. Mir gefällt das klebrige Gefühl auf den Lippen aber nicht mehr so sehr, obwohl die Farben teilweise wirklich wunderschön sind. Dieser beige Pfirsichton ist farblich genau mein Geschmack, wenn ich die Lippen nicht allzu stark betonen möchte. 

Mac Wonder Woman l/s "Marquise D'" 
Einer meiner Mac Lippenstifte bei dem ich irgendwann aufgehört habe ihn zu nutzen, aus Angst ich könnte ihn aufbrauchen. Ja ich weiß eigentlich total schwachsinnig, denn schließlich wurde er zum Nutzen gekauft. Als ich vor kurzem meine Lippenstifte durchgegangen bin um mir einige ältere Exemplare rauszusuchen ist er mir erneut in die Hände gefallen. Tja und was soll ich sagen, seitdem nutze ich ihn täglich.

Fallen euch eigentlich auch manchmal Produkte in die Hände, bei denen ihr euch fragt warum ihr aufgehört habt sie zu benutzen? Wie rotiert ihr durch eure Sammlung? Oder probiert ihr dauernd was neues und sortiert die alten Dinge einfach aus?

Kommentare:

  1. Das ist ein sehr vernünftiges Konzept, so hat man Abwechslung und braucht die alten Schätzchen auch mal auf... Ich sortiere immer zum Frühling und Winter um, sodass ich jetzt z.B. die dunklen Töne weiter vorne stehen hab und achte insgesamt darauf, alles in greifbarer Nähe aufzubewahren. Was ich sehe, vergesse ich auch nicht:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat mein Konzept bisher eigentlich auch wirklich gut gefallen, vor allem habe ich es so bereits geschafft ein paar ältere Produkte aufzubrauchen. Schließlich soll mir nichts kippen, denn die Sachen sind zum benutzen gekauft worden. Auch möchte ich nichts einfach nur zum anschauen haben, dafür brauch ich kein Geld ausgeben.
      Nach Jahreszeiten sortieren finde ich aber auch nicht schlecht, auf die Idee wär ich gar nicht gekommen. Aber gerade in den kälteren und dunkleren Monaten greift man auch eher zu dunkleren Farben. Zumindest geht es mir so. Und genau diese Farben krame ich momentan vermehrt hervor. Alle helleren haben quasi erst einmal Pause bis zum Sommer, es sei denn ich hab da Lust drauf.
      Stimme Dir in einem Punkt voll und ganz zu, was man sieht vergisst man nicht, was man nicht sieht, gerät in Vergessenheit

      Löschen
  2. Ich finde die Idee sehr gut. Ich musste schon einige Male feststellen, dass ich die Übersicht total verloren habe und einige Schätze in der Masse untergehen. Mache dies jetzt so ähnlich wie du und habe auch viel Spass daran ;-))!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider gehen viel zu viele Sachen in der Versenkung verloren und das finde ich eigentlich schade. Schließlich sind die Produkte zum benutzen gekauft worden und nicht zum verstauben

      Löschen
  3. Da hast Du aber wirklich ein paar tolle Schätzchen wiedergefunden ;)))
    Ich hatte grade demletzt einen Highlighter-Pen aus einer Catrice LE in der Hand und hab mich echt gefragt, warum ich den nicht mehr verwende??? hab einfach eines Tages aufgehört...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen