Mittwoch, 27. Juni 2012

P2 Perfect Face! Make up base

In den vergangenen Wochen habe ich mich erneut in die P2 perfet Face Make up base verliebt. Vor langer Zeit habe ich die Base wirklich sehr gern benutzt, bis die Verpackung damals in den Pumpspender geändert wurde. Nach vielen Beschwerden über die verschlechterte Verpackung wurde die Base erneut einem Verpackungstausch unterzogen und auf die alte umgestellt. Back for good



Allgemein
  • kaschiert Hautunebenheiten
  • Anwendung allein oder als Base unter dem Make up  
  • verlängert Haltbarkeit des Make ups
  • Parfümfrei
  • ohne Parabene
  • nicht vegan
  • 30 ml für 3,95 €

Inhaltsstoffe
Aqua, Cyclopentasiloxane, Glycerin, Polymethyl Methacrylate, Mica, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Sorbitan Isostearate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Alumina, Dimethicone Crosspolymer, Magnesium Sulfate, Phenoxyethanol, Zinc Oxide, Nylon-12, Benzyl Alcohol, Ethylhexylglycerin, Triethoxycaprylylsilane, Tin Ooxide, Dimethicone, CI 77891, CI 77491, CI 75470

mein Fazit
Die Perfect Face Base ist seit der erneuten Umstellung wieder in einer Tube erhältlich und kann mit einem Pumpspender sehr gut dosiert werden. Neigt sich die Base gen Ende, kann man die Tube leicht zusammendrücken, bei Bedarf sogar noch zusätzlich aufschneiden und daher mühelos komplett entleeren.
Man kann die Face base allein oder unter Foundation anwenden, um die Haltbarkeit des Make ups zu verlängern.

Von ihrer leichten und doch recht flüssigen Konsistenz erinnert mich die Base ein klein wenig an Foundation. Sie lässt sich sehr leicht und schnell im Gesicht verteilen und fühlt sich auf der Haut recht angenehm an. Meiner Meinung nach ist die Base recht ergiebig, da man nur 1,5 bis maximal 2 Pumpstöße für das gesamte Gesicht benötigt.

Die in der Base enthaltenen "Spectra Flex Pigmente" verleihen der Haut einen gesunden, leichten Glow und zaubern einen dezenten, recht zarten Schimmer ins Gesicht. Aber keine Sorge, ihr glitzert nach Anwendung nicht wie eine Discokugel. Die lichtreflektierenden Pigmente sorgen eher für einen strahlenden, ausgeglichenen Teint. Man muss schon im richtigen Licht ganz genau hinschauen um den dezenten Schimmer zu erkennen.
Obwohl die in der Base enthaltenen lichtreflektierenden Pigmente beim verstreichen einen leicht perlmuttfarbenen Glow auf der Haut hinterlassen, ist dieser im Gesamtbild nur noch sehr dezent und kaum sichtbar. Sie eignet sich daher perfekt für die alleinige Anwendung, um dem Gesicht einen Hauch Frische zu verleihen.

Das Hautbild sieht nach dem Auftrag der Base gleich viel frischer und feiner aus. Foundation lässt sich viel leichter auf der Haut verteilen und hält wesentlich länger als ohne Primer. Gerade bei wärmeren Temperaturen habe ich den Eindruck, dass mein Make up mit Base länger hält. Normalerweise neigt das Make up ja im Sommer gern mal dazu, förmlich vom Gesicht zu schmelzen. Mit der P2 Base hat mein Make up hat den ganzen Tag gehalten und sah recht lange recht frisch aus. Zusätzlich bleibt mein Teint länger matt und ich muss unterwegs gar nicht mehr nachpudern.

Für mich ist die P2 perfect Face Make up Base ein recht gelungenes Produkt und ich bin wirklich sehr zufrieden. 
Habt ihr die Base auch ausprobiert? Wenn ja seid ihr zufrieden oder kennt ihr bessere? 

Kommentare:

  1. Ich hatte mal die alte Version (die weiße Tube), die mochte ich sehr. Vielelicht werde ich diese hier nochmal versuchen, irgendwie ahbe ich nämlich noch keine super tolle Base gefunden.

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der habe ich damals auch begonnen und war schon recht begeistert.
      Viele Bases habe ich bisher auch noch nicht getestet, aber einige haben mich begeistert.

      Löschen
  2. Ich mag die Base ganz gerne, quäle mich aber immer noch mit dem Pumpspender der letztem Auflage rum, der is echt Schrott... :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über den schlechten Pumpspender habe ich damals gelesen und das war auch der Hauptgrund warum ich die Base damals erst einmal nicht nachgekauft habe. Ich drücke dir die Daumen damit du die alte Version recht schnell aufbrauchst. Wegschmeißen is eigentlich zu schade, auch wenn die Verpackung nix taugt

      Löschen
    2. Ja, ich dreh immer den kompletten Deckel ab und klopfe dann die Base direkt auf meine Hand. Der Pumpspender hat von Anfang an nicht richtig funktioniert,hab mir auch n Paar Mal den Schminktisch damit eingesaut :-D

      Löschen
  3. Kenne die Base zwar nicht, aber klingt gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat sie in den letzten Wochen wirklich überzeugt. Mein Make up hält wirklich sehr lange und meine Haut hat mit Base einen wunderschönen Glow. Vielleicht liegt es auch an der Kombination aller Produkte die ich aktuell verwende, aber das Ergebnis überzeugt. Du solltest die Base ruhig mal testen

      Löschen
  4. Hört sich gut an, danke für den Tipp. Werde mir die Base mal zum Ausprobieren zulegen :-)

    AntwortenLöschen
  5. klingt sehr interessant, danke für die review! =)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte die Base auch eine sehr Zeit lang und hab alle 3 Packungen durchlebt :D
    Diese find ich am besten, die davor war ja richtig blöd, so viel Produkt blieb bei mir immer über :/

    Aber leider beutz ich die bae schon läger nicht mehr, mein Make-up wird dadurch irgendwie fleckig

    AntwortenLöschen
  7. Die Base will ich unbedingt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  8. ach danke für den schönen bericht! du hast mir gerade richtig lust gemacht die base auch mal wieder zu benutzen, ich hab bei der hitze echt probleme mit meinem make up....

    lg

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Base so klasse... Leider ist meine leer und ich finde sie bei dm nicht... 😟... Das ärgert mich sehr... die Verpackung ist mir relativ egal...

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die Base so klasse... Leider ist meine leer und ich finde sie bei dm nicht... 😟... Das ärgert mich sehr... die Verpackung ist mir relativ egal...

    AntwortenLöschen