Mittwoch, 5. September 2012

Essence Limited edition "cherry blossom girl" shimmering body powder "Hello Glitty"

Bereits als ich die Pressebilder der aktuellen Essence Limited edition Cherry Blossom girl gesehen habe, war ich von der Aufmachung der Kollektion begeistert. Jaja mein Faible für hübsche Verpackungen und Designs kann ich nicht leugnen.

Und als ich in der vergangenen Woche über einen nagelneuen Aufsteller gestolpert bin, durften mich spontan der blush, das e/s quattro und das shimmering body powder begleiten. Letzteres möchte ich euch heute etwas ausführlicher vorstellen. 


Allgemein
  • looser Schimmerpuder
  • leicht parfümiert
  • inkl. Puderquaste
  • 0.21oz/6g für 3,25 €

Inhaltsstoffe
Mica, Dimethicone, Ethylhexyl Palmitate, Methylparaben, Propylparaben, Parfum, Hexyl Cinnamal, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Hydroxycitronellal, Alüha-Isomethyl Ionone, Citronellol, Geraniol, CI 77491, CI 77492, CI 77499 (Iron Oxides), CI 77891 (Titanium Dioxide)

mein Fazit
Das limitierte Essence Cherry blossom girl shimmering body powder befindet sich in einer recht großen Pappdose. Als Namensgeber der Kollektion wurden die Produkte im Kirschblütendesign gehalten. Frische, sommerlich helle Verpackungen mit aufgedruckten Kirschblüten bzw. Kirschblütenzweigen.

Beim öffnen der Dose stößt man zu allererst über die mitgelieferte Puderquaste, mit der der Puder aufgetragen werden soll. Da ich den Puder aber nicht unbedingt als Bodyglitter benutzen möchte, habe ich für die mitgelieferte Puderquaste keine Verwendung.


Hebt man diese, so stößt man auf die eigentliche Öffnung. Die eingestanzten Löcher sind zusätzlich noch mit einer Klebefolie abgedeckt, um das Puder zu schützen.


Damit der Puder sich nicht unschön in der gesamten Pappschachtel verteilt, empfehle ich die Klebefolie an einigen Stellen mit einer Nadel einzustechen. So kommt man an die ausreichende Menge Puder, ohne eine größere Sauerei zu zaubern. 


Vom Farbton her würde ich das Shimmering body powder "Hello Glitty" als Alt - Rosé mit silbernem Schimmer/Glitter bezeichnen. Und der Name "Hello Glitty" ist bei diesem Highlighter wirklich Programm, denn mir ist er leider etwas zu stark mit groben Glitzerpartikeln durchzogen. Wenn man ihn auf der Hand swatcht, ist er recht stark pigmentiert. Allerdings sind die groben Glitzerpartikel deutlich sichtbar. 


Beim Auftrag muss man leider etwas vorsichtiger sein, man möchte schließlich nicht wie eine Diskokugel glitzern. Obwohl der Highlighting powder einen schönen Glow auf die Wangenknochen zaubert, sollte man beim Auftrag eine etwas leichtere Hand haben. Je nach Pinsel und Auftrag treten die enthaltenen groben Glitzerpartikel mal mehr mal weniger stark hervor. Was die Haltbarkeit anbelangt, so bleibt der schimmernde Effekt den ganzen Tag auf der Haut zurück und verblasst auch bei leichtem Reiben nicht.

Für die Anwendung des Puders verwende ich meinen Sigma Duo Fibre - F55, swirle dann einmal durch die Verpackung um genügend Produkt aufzunehmen. Meiner Meinung nach eignet sich ein Duo Fibre Pinsel für den Auftrag des Puders am besten.


Danach gehe ich mit dem Pinsel über mein Gesicht und verteile den Highlighter C-förmig auf meinen Wangenknochen bis hin zur Schläfe.


Was mir an dem Highlighting powder besonders gefällt sind die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Zum einen natürlich in seiner ursprünglichen Form als Highlighter und dann auch kann man ihn noch über Lippenstift tupfen, um den Lippen einen schönen Schimmer zu verleihen.

Kommentare:

  1. Ich wollte mir bei dieser LE den Hihhlighter Pen holen, aber der hat mir auch viel zu sehr geschimmert, ähnlich wie das Puder.

    AntwortenLöschen
  2. das Produkt an sich finde ich sehr schön, jedoch nutze ich sogut wie nie einen Highlighter und deshalb lass ich dieses lieber für andere zurück :D

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Ergebnis. Habe aber dieses shimmering body powder liegen gelassen^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte mir erst den auch holen, aber war mir doch zu viel Schimmer drin^^

    AntwortenLöschen
  5. Leider ist meine Haut glaube ich doch ein bißchen zu dunkel für einen so sehr schimmernden Highlighter. Sollte dringend eine Drogerie aufsuchen und selbst mal schauen. Wonach duftet es denn? Wirklich nach Kirschblüten?

    AntwortenLöschen