Donnerstag, 12. April 2012

EOTD 08.04.2012

Am Sonntag hab ich ein wenig mit meiner Urban Decay Vegan Palette experimentiert, die ich mir vor einiger Zeit bei Liris Beautywelt bestellt habe.

Bisher habe ich irgendwie noch nicht die Gelegenheit gehabt, mich ausführlich mit der Palette zu beschäftigen. Ich hatte die Palette nämlich gut versteckt, vor allem vor mir selbst. Kennt das eigentlich noch jemand? Man kauft was, legt es zum fotografieren beiseite und es gerät irgendwie in Vergessenheit?

Für mein Augen Make up habe ich die Farben Half Baked, Smog und Twice Baked verwendet. Für diejenigen unter euch, die die Vegan Palette nicht besitzen, habe ich nach den drei Lidschatten in anderen Urban Decay Paletten geschaut. Aber zum Nachschminken würden selbst andere Paletten oder ähnliche Nuancen ausreichen.

Urban Decay Naked Palette - Half Baked, Smog
Urban Decay Naked 2 Palette - Half Baked
Urban Decay Get Baked Palette - Half Baked, Twice Baked
Urban Decay Ammo Palette - Smog

Zu Beginn habe ich den Zoeva eye primer auf dem gesamten Augenlid verteilt, um die Haltbarkeit der Lidschatten zu verbessern. Als farbige Base habe ich zum Essence long lasting eyeshadow "It's magic" aus der Circus Circus Le gegriffen, um die Farben noch farbintensiver zu bekommen. 
Dann habe ich Half Baked mit meinem Sigma E 55 auf das gesamte Lid aufgetragen und Smog mit meinem Sigma E 25 in die Lidfalte. 
Twice Baked habe ich dann noch mit meinem Sigma E 25 in den äußeren Augenwinkel aufgetragen und alles verblendet.
Zum Schluß habe ich nur noch einen Lidstrich gezogen, meine Wimpern getuscht und meinen Hautfarbenen Benecos Kajal auf die Wasserlinie gegeben.

Kommentare:

  1. Sieht toll aus!

    Was für ein Zufall, ich verlose grade auf meinem Blog eine UD Vegan Palette! :-)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Echt schön <3
    Ich habe mir auch angewöhnt Produkte zum fotografieren beiseite zu legen. Natürlich unbenutzt ;-)

    AntwortenLöschen