Montag, 30. April 2012

Rival de Loop clean & care Augen Make up Entferner ölfrei

Vor ca. zwei Wochen habe ich mir den Rival de Loop clean & care Augen Make up Entferner ölfrei bei Rossmann mitgenommen.
Der Kauf war eine Spontanaktion, da mein Balea zwei Phasen Entferner eh so gut wie aufgebraucht und der von vielen gelobte Rival de Loop Entferner gerade im Angebot war.


Allgemein
  • Parfümfrei
  • ölfrei
  • vegan
  • 100 ml für ca. 1 € (im Angebot erhältlich für 0,79 €)
Inhaltsstoffe
Aqua, Butylene Glycol, Cocamidopropyl Betaine, Panthenol, Glycerin, Sodium Lactate, Sodium PCA, Methylparaben, Sodium Chloride, Cucumis Sativus Fruit Extract, Ginko Biloba Leaf Extract, Propylparaben, Pantolactone, Sodium Benzoate, Fructose, Glycine, Inositol, Lactic Acid, Niacinamide, Urea, Citric Acid

Anwendung
Der Make up Entferner auf ein Wattepad geben und sanft über das Auge streichen. 

mein Fazit
Seitdem ich mit dem Balea Augen Make up Entferner waterproof einen würdigen Ersatz für meinen Auraté Augen Make up Entferner gefunden habe, wage ich normalerweise keine Experimente mehr.
Aber die vielen Lobeshymnen über den Rival de Loop Entferner haben mich neugierig werden lassen und ich wollte mir selbst ein Urteil bilden. Vielleicht verpass ich ja das Produkt schlechthin und vor allem wenn so viele Blogger davon schwärmen. 

Die Verpackung des Clean & Care Augen Make up Entferners ist recht schlicht und farbtechnisch im gewohnten Rival de Loop Pflegeprodukt Design gehalten.
Ein weiterer Pluspunkt ist der Schraubverschluss, der auch auf Reisen das Auslaufen des Make up Entferners super verhindert. Wer möchte nicht gern eine Sauerrei verhindern, selbst wenn die Produkte noch zusätzlich in einer schützenden Plastiktüte transportiert werden?

Der Entferner enthält keine Duft- bzw. Parfümstoffe und riecht angenehm frisch, aber nicht besonders aufdringlich bzw. langanhaltend. Die milde Formel ist besonders für die Reinigung der empfindlichen Augenpartie geeignet. Bei mir brennt der Entferner nicht in den Augen und meine Haut hat nicht mit Rötungen oder Hautirritationen reagiert.

Kommen wir nun zu dem wirklich interessanten Teil, nämlich der Reinigungswirkung des Entferners.
Abends gebe ich etwas von dem Make up Entferner auf ein Wattepad und streiche sanft über das Auge um das Make up gründlich zu entfernen. 
Meist lege ich den Wattepad für einen kurzen Moment auf mein Augenlid, um den Entferner ein wenig einziehen zu lassen. Bei Bedarf so oft wiederholen, bis restlos alles Make up komplett entfernt ist.

Und um ehrlich zu sein, nach den vielen positiven Berichten bzw. Lobeshymnen waren meine Erwartungen schon recht hoch. Leider wurde ich bitter enttäuscht und für mich hat sich der Make up Entferner als Flop herausgestellt. Für mich hat sich bei dem Entferner erneut bestätigt, was für den einen ein Topprodukt ist, muss noch lange nicht für jeden so sein.
Meinen Lidschatten schafft der Entferner ohne Probleme, versagt allerdings gänzlich bei meinem Mascara. Und dabei habe ich noch nicht einmal wasserfesten Mascara verwendet.

einmaliges, sanftes übers Auge streichen

mehrmaliges, starkes übers Auge streichen
Ich habe sicher vier oder fünf Wattepads verbraucht, um mein komplettes Augen Make up entfernt zu bekommen. Von daher kann ich für den Entferner keine Empfehlung aussprechen, aber der ein oder andere wird mir sicherlich widersprechen.
Allerdings sind die Anforderungen an einen Make up Entferner bei jedem anders und was bei mir nicht funktioniert, muss noch lange nicht bei jedem solch ein Ergebnis liefern. Behaltet das bitte immer im Hinterkopf.
Gehört ihr eher zu denen, die mit dem Produkt absolut zufrieden sind? Mache ich was falsch? Oder bin ich einfach nur zu sehr an die schnelle Reinigung mit dem Balea waterproof gewöhnt? Ist die Rival de Loop waterproof Version vielleicht die bessere Variante?

Kommentare:

  1. Das ist echt lustig, wie verschieden das bei jedem ist. Ich hab beim Balea Entferner immer erst den rosanen und dann den blauen nutzen müssen, um alles abzubekommen. Das schafft jetzt der RdL Entferner auf einmal und zwar restlos.

    Ich überlege schon die ganze Zeit, wem ich meine restlichen Balea Entferner vermachen könnte, weil ich sie seitdem gar nicht mehr benutzen will *g

    Aber da sieht man mal wieder, dass man sich nie einfach auf Berichte von anderen verlassen kann, man muss einfach immer selber ran und ausprobieren!

    LG!

    AntwortenLöschen
  2. Da stimme ich dir wirklich voll und ganz zu. Aber wir alle haben unterschiedliche Bedürfnisse und nicht jedem gefällt alles.Mascara ist da z.B. auch ein Produkt über das viel geschrieben werden kann, aber es kommt auf das Ausgangsmaterial an. Das sollte man auch immer bedenken.

    Und blind würd ich mich eh nie auf einen Bericht verlassen. Geschmäcker und Vorlieben sind eben leider bei jedem anders

    AntwortenLöschen
  3. Naja macht ja nichts, bei dem Preis tut ja so ein kleines Experiment nicht weh :). Finde es gut auch mal was negatives zu dem Entferner zu lesen, wenn alle immer sonst so von dem schwärmen.

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Ja die 0,79 € die ich bezahlt habe, haben mir im Grunde genommen nicht wehgetan. Allerdings habe ich nun ein Produkt im Bad stehen, mit dem ich nicht unbedingt zurechtkomme. Klar lässt sich mein Make up entfernen, aber es dauert so ewig lang.
    Der nächste Test ist dann der Rival de Loop Clean & Care ölhaltige Augen Make up Entferner. Hab nämlich damals beide zusammen gekauft und vielleicht überzeugt der mich mehr.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Review :)

    Ich finde diesen Entferner auch nicht so doll. Habe diesen und den 2-Phasen Entferner getestet und am Ende bin ich doch auch wieder beim Balea gelandet :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon gedacht es gibt nur Leute, die den Entferner heiß und innig lieben. Man liest ja überall nur positives darüber.
      Bin schon davon ausgegangen irgendwie gesteinigt zu werden, weil ich mit ihm überhaupt nicht zurechtkomme

      Löschen
  6. ich finde den balea entferner auch besser als den rdl. der rdl entfernt mir viel zu schlecht und brennt manchmal in den augen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, das baut mich auf und ich weiß warum ich den Balea Entferner so gern verwende. Damit klappt Make up entfernen schon wie im Schlaf und ich brauch nicht stundenlang reiben, um alles restlos zu entfernen

      Löschen
  7. Ich finde diesen Augen-Make-up-Entferner auch nicht so toll. Wie bei dir, bekommt er bei mir nicht alles runter.
    Ich habe ihn mittlerweile auf dem Schminktisch stehen, um damit Patzer (mit dem Wattestäbchen) wegzumachen. Dafür eignet er sich, aber das wars leider auch schon.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd auch irgendwie ne Verwendung für den Entferner finden und wenn ich swatches damit entferne. Um ihn wegzuwerfen ist er mir zu schade. Ich hab erneut gelernt bei den Dingen zu bleiben, die mir gefallen und nicht dauernd das Ultimative und möglicherweise bessere zu suchen

      Löschen
  8. Ich habe ihn auch und mit dem Balea vergichen. Ich bleibe bei RdL! Es ist für mich der non-plus-ultar AMU Entferner :) Aber wie bereits vorn dir und denen anderen erwähnt, nur was andere für Gut gefunden haben, muss einem selbst ja nicht immer zusagen :)

    AntwortenLöschen
  9. ich liebe ihm und auch den 2 phasen.für mich einfach der beste.und ich werde ihm auch treu bleiben :-)

    AntwortenLöschen
  10. Also ich liebe den <3 Guck mal uf meinen Blog , d habe ich seit kurzem eine Review dazu geschrieben :)

    http://www.wonderfuuuuul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen