Montag, 1. November 2010

Sigma F45 (SS182)

Heute möchte ich euch den Kabuki von Sigma mal etwas genauer vorstellen. Neulich hab ich meinen Zoeva Kabuki gewaschen und der war morgens noch nicht richtig trocken. Also war ich in Not und brauchte nen anderen Pinsel für meinen Puder. In der Not hab ich zu meinem Sigma SS182 bzw. F45 gegriffen.
Dieses kleine Multi Talent habe ich vor einiger Zeit mal in die Schublade verbannt, weil er mir im Gegensatz zum Zoeva Kabuki nicht weich genug war. Ich muss allerdings meinen ersten Eindruck revidieren. Klar im Vergleich zum Zoeva Kabuki kommt einem der Sigma F45 zwar wie eine Kratze Katze vor, aber verwendet man ausschließlich ihn so ist er wunderbar weich.
Seit kurzem ist er mein morgendlicher Begleiter und ich mag ihn nicht mehr missen.

Gesamtlänge: 6,8cm

Haarlänge: 3,9cm








Allgemein

  • sehr gut für pudrige Texturen wie z.B. mineral foundation, Puder
  • cremige Texturen wie z.B. Foundation und cream blush lassen sich leicht auftragen
  • weiche Pinselhaare
  • genugWiderstand
  • 19,99 € bei cambree.de
  • $ 19.00 bei Sigma
mein Fazit
Obwohl ich ihn zu Beginn nicht mochte, habe ich mittlerweile meine Meinung geändert. Für den Auftrag von Puder benutze ich den F45 wirklich super gerne und selbst für flüssig Foundation oder cream blush habe ich ihn schon getestet. Selbst da macht er seine Sache wirklich super und der Auftrag sieht wirklich toll aus.

Kommentare:

  1. Klingt wirklich gut, aber irgendwie komme ich mit kurzen Pinseln nie zurecht^^
    Schöner Blog übrigens :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist aber schade. Ich finde Kabukis echt toll. Für Puder benutze ich sie super gerne
    Und es freut mich wirklich zu hören, dass dir mein Blog gefällt

    AntwortenLöschen