Montag, 1. August 2011

Tops und Flops im Juli 2011

Heute möchte ich mal einen Favoriten Post der etwas anderen Art posten. Ich habe mir gedacht, ich zeige Euch nicht nur die Produkte, die ich im vergangenen Monat gern benutzt habe. Daher zeige ich noch zusätzlich die Produkte, die mich so gar nicht überzeugt haben.

Aber fangen wir erst einmal mit dem Schönen, nämlich meinen Highlights des vergangenen Monats an...
Benefit big beautiful eyes... Kit
Mein Helfer in der Not wenn es mal schnell gehen muss. Die drei Lidschatten passen in Kombination perfekt zusammen und zaubern einen tollen Büro Look. Und selbst für Abends kann man smokey eyes mit dem Kit zaubern. 

Catrice Urban Baroque Illuminating powder "Masquerade Ball"
Habe ich erst als Highlighter verwendet, aber der Puder gefällt mir noch besser als Finishing powder im ganzen Gesicht. Er verleiht meinem Gesicht einen dezenten Glow, ohne zu zugekleistert zu wirken. Der dezente Frische Kick für den Tag


Catrice Purple Passion LeTransparent Mattifying powder
Auch hier kann man die starke Abnutzung deutlich erkennen, aber der Puder ist einfach klasse. Er mattiert mein Gesicht wirklich langanhaltend, ist transparent/farblos und lässt mich nicht zu pudrig und zugekleistert aussehen 

Mac To the beach Le creme bronzer "beach bronze"
Ich glaub den Bronzer könnt ihr so langsam wohl nicht mehr sehen, denn er ist seit Monaten in meinen Favoriten mit dabei. Aber wie man auf dem Bild deutlich sehen kann, ist er auch besonders ausgelutscht und schon fast aufgebraucht. Noch habe ich keinen würdigen Ersatz gefunden und so langsam wird es an der Zeit.

Boots Nr. 17 precious metals Bronzer 
Eins meiner Mitbringsel aus England, allerdings leider auch ein Le Produkt. Verwende ich im Sommer gern als Glow auf den Wangen, allerdings weniger als Bronzer. Im vergangenen Monat habe ich die shimmering stripes auch gern als Lidschatten zweckentfremdet. Ein perfekter Sommer Look für den bisher nicht wirklich vorhandenen Sommer

Catrice nude sensation Le shimmer rouge "coral pink"
Der Frischekick für die Wangen. Meine Wangen bekommen einen angenehm korallig pinken Glow ohne zu stark betont zu werden. Der blush passt farblich zu allen Looks und war im vergangenen Monat mein ständiger Begleiter

Maybelline Jade One by one volum express Mascara
Am Anfang war ich so gar nicht von dem Mascara begeistert, aber nach zwei Wochen gefiel er mir wirklich super. Er zaubert schöne geschwungene Wimpern und ein wenig mehr Volumen.
Review folgt


Essence surfer babe Le longlasting eyepencil "pointbreak"
Passt einfach zu jedem Look, ein schönes metallisches silber/grau. Cremig weich, lässt sich leicht smudgen und hält stundenlang

Catrice gel eyeliner "Black Jack with Jack Black"
Der Gel eyeliner gehört zwar erst seit Mitte des Monats zu meiner Sammlung, hat sich aber in der Zeit bereits zu einem meiner Favoriten gemausert. Der eyeliner hält bei mir den ganzen Tag ohne zu verschmieren. Das Schwarz ist wirklich ein sattes, matt schwarz und wird mit einem Auftrag perfekt und überhaupt nicht streifig
Review folgt

Zoeva Bamboo Pinsel Set, aber vor allem Buffer, Blush und Puderpinsel
Das Bamboo pinselset liebe ich heiss und innig seitdem ich es besitze. Die Pinsel sind wirklich super weich und haben bisher kein einziges Haar verloren. Und das Set besitze ich mittlerweile seit knapp zwei Jahren.


Kommen wir nun zu den Produkten, die mich im vergangenen Monat so gar nicht überzeugen konnten...
Essence eye make up remover oil free
Der Entferner soll die Augen bereits beim Reinigen beruhigen, was er auch tut. Allerdings entfernt er mein Make up nicht wirklich gründlich und ich muss mit dem Wattepad richtig am Auge rubbeln. Dadurch wird das Auge dann zusätzlich gereizt. Für mich ist der Entferner definitiv kein Nachkaufprodukt, vor allem weil er das Make up nicht gründlich entfernt. Manchmal bleibt die Hälfte meines Mascaras an den Wimpern und ich muss einen anderen Entferner verwenden. 

Essence sun club gel eyeliner
Die Gel eyeliner aus dem Standart Sortiment haben mich überzeugt und ich benutze sie auch sehr gern. Nachdem ich mit dem BBC all night brown aus der Sun club Le schon zufrieden war, hab ich mir gedacht ich kann mit dem schwarzen auch nix falsch machen. Tja falsch gedacht, denn dieser ist mir viel zu flüssig, ich habe viel zu viel Produkt auf dem Pinsel und muss dann alles am Rand abstreifen. Das gesiffe kann ich überhaupt nicht leiden und auch auf dem Augenlid sieht der eyeliner eher bescheiden aus. Ich bekomme keinen streifenfreien Lidstrich hin und müsste mehrfach über ein und dieselbe Stelle gehen, damit es nach was aussieht.

Nyx eyeshadow base "skin tone"
Die Base dümpelt nun schon eine ganze Weile bei mir rum und ich wollte sie mal so langsam aufbrauchen. Allerdings hält kein Lidschatten bei mir länger als drei bis vier Stunden und dann verabschieden sie sich leider in die Lidfalte. Das geht bei einer Base meiner Meinung nach gar nicht

Synergen Reinigungstücher "sunshine fruits"
Die Reinigungstücher habe ich mir irgendwann mal auf die schnelle im Rossmann gekauft, weil ich nicht noch extra zum Dm fahren wollte. Und da ich sie abends meist eh nur fürs Reinigen meines Gesichts verwende und äußerst selten fürs Entfernen meines Augen Make ups hab ich mir gedacht ok warum nicht testen. Ich wurde bestraft mit einer leicht brennenden Haut, Rötungen an den Augen und mein Make up wurde auch nicht wirklich entfernt.

Kommentare:

  1. Schöne Favos, den Catrice LE Lidschatten habe ich auch grad für mich wiederentdeckt. =)

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das ist ja alles voller Produkte die ich auch habe! :D

    Unter anderem den essence AMU Entferner, benutzt allerdings noch nicht, denn aktuell ist Rival de Loop dran. Den finde ich bisjetzt super im Vergleich zu Balea 1-Phasen AMUE den ich direkt davor geleert habe, RdL ist parfumfrei und bekommt bei mir sogar wasserfesten Liner ab.
    Nun, trotz hübscherer Verpackung bin ich auf den essence dann vllt doch nicht mehr so freudig gespannt.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Favoriten-Posts.

    Und jetzt kann ich verstehen, was du mit dem schwarzen Liner meinst. Als er noch unbenutzt war, hat man nichts von flüssig gesehen, aber jetzt hab ich ihn 2mal benutzt und kann verstehen, was du meinst. Wenn man vorsichtig ins Töpfchen geht, funktioniert es ganz gut.

    Die Abschminktücher sind bei mir auch geflopt. Das AMU ging kaum runter, und wenn man zu doll rubbelt, wars unangenehm.
    Und nach dem Duschen sah ich trotzdem aus, wie ein Pandabär...

    AntwortenLöschen
  4. Gott sei dank hast du das mit der nyx base erwähnt, die hatte ich immer mal wieder im Auge, aber nun ist sie gestrichen :D haha

    AntwortenLöschen
  5. @Hana
    Ich hab die Sachen auch alle sehr sehr lieb

    @2espresso
    Ich bin froh von dem Essence Entferner nur eine Probegröße zu haben, ich komm damit so gar nicht zurecht. Make up entfernen ist eine richtige Qual

    @Faye
    Ich schau mir auch sehr sehr gern die Favoriten posts an und lass mich auch gern mal inspirieren. Vlt ist ja das ein oder andere Goldstück dabei

    @Clau-Miau
    Ich habe meine nur sehr selten benutzt, könnte dir die oberste Schicht abkratzen und desinfizieren und dir schicken. Dann kannst du mal schauen, ob du mit der base zurechtkommst

    AntwortenLöschen