Dienstag, 30. August 2011

Cosnova Blogger Event in Berlin

Am vergangenen Wochenende (27. und 28.08.2011) fand in Berlin ein Blogger/Youtuber Event zur Vorstellung des neuen Essence und Catrice Sortiments statt.
Mehr als 50 Blogger und Youtuber wurden eingeladen, um die Produktneuheiten zu bestaunen, zu swatchen und auszuprobieren.
Für den Event wurden die Teilnehmer in das NHow Design Hotel eingeladen, einem wirklich absolut stylischen und unheimlich tollen Hotel. Für mich ein absoluter Traum und vor allem alles schön in rosa und pink. Da schlägt mein Herz gleich zehn Takte schneller, eben typisch Frau. Um der stressigen Anreise am Samstag zu entgehen, bin ich bereits am Freitag angereist. So habe ich noch ein klein wenig Zeit gehabt, mir ein wenig und auf die Schnelle Berlin anzuschauen. Natürlich schafft man nur nen Bruchteil, aber ich war nicht das letzte mal in der Stadt.

Am Samstag dann nochmal kurz nen Abstecher ins Alexa gemacht, bevor es dann um zwei Uhr losgehen sollte. Als ich ankam bin ich schon auf einzelne Teilnehmer gestoßen, aber meine Devise war erst einmal im Zimmer schnell frisch machen und dann gegen zwei Uhr runter in die Lobby.
Unten angekommen ging es auch direkt zu den zwei Konferenzräumen, die für den Tag reserviert waren. Einer für Essence und einer für Catrice.
Dort angekommen und dem Ziel zum greifen nah, mussten wir uns allerdings noch eine Weile vor verschlossenen Türen vergnügen. Teilchen und Snacks, genauso wie Getränke standen für uns bereit.

Nach einer kurzen Begrüßung durch das Cosnova Team durften wir dann die "Heiligen Hallen" betreten und nach Herzenslust swatchen, testen und bestaunen. In beiden Konferenzräumen standen jeweils Nail Designer und Make up artists für uns zur Verfügung, von denen wir uns schminken lassen oder die Nägel verschönern lassen konnten.

Mit Manuela (All about Make up) habe ich mich munter den ganzen Nachmittag durch alle Produkte getestet, wir haben viel gelacht, Fotos gemacht und recht viel zu schnacken gehabt. Ohne Sie wär ich mir ein wenig verloren vorgekommen, denn die meisten kannten sich bereits durch andere Blogger Events oder Youtube Treffen. Und ich für meinen Teil fand es sehr schwer, Zugang zu einer der Gruppen zu bekommen. Man konnte manchmal nur wenige Worte wechseln und stand dann bereits wieder alleine da. Klar freut man sich die Leute wiederzusehen, die man bereits kennt. Aber für mich kam es manchmal so rüber, als ob man nicht so bekannte oder kleinere nicht so recht wahrnimmt. Ich mag da auch völlig falsch liegen, aber der Gedanke kam mir manchmal.
Wie gern hätte ich mir zu Beginn eine Vorstellungsrunde gewünscht, zumal mir manche Gesichter auch überhaupt nicht geläufig waren. Vlt hätte das die Situation ein klein wenig entspannt, wer weiß.

Gegen 18 Uhr, nach einem ereignisreichen Tag mit vielen Swatches und Fotos, durften wir uns dann Produkte aussuchen um sie mit nach Hause zu nehmen. Da ich den Anfang nich mitbekommen habe, haben Manuela und ich noch einmal nachgefragt und es hieß "Soviel wir tragen können" WOW
In diesem Moment ist man ein klein wenig überfordert und kommt sich vor wie ein Kind in der Süßwarenabteilung. Alles schreit verlockend "Nimm mich, ich möchte bei dir wohnen". Man besiegt den inneren Schweinehund und beginnt sich die Produkte auszusuchen. Manche haben von den Produkten gleich mehrere gegriffen und so einige male bin ich bei favorisierten Produkten leer ausgegangen. Klar man hatte sich ja den ganzen Tag bereits überlegen können, was man mag und was nich.
Der ein oder andere hat sich zwar auch noch Sachen in die Handtasche gestopft, aber es hieß ja wir sollten alles mitnehmen, denn sie wollten nichts mehr mit nach Hause nehmen. Es kam mir bald wie ein Wettbewerb vor, wer kann am meisten in die Taschen stopfen und wer kehrt als Sieger zurück.

Zurück auf meinem Zimmer, erwartete mich dann gleich die nächste Überraschung. Cosnova hat uns einen absolut leckeren Obstteller, eine Cola und ein Set mit Pflegeprodukten aufs Zimmer bringen lassen.
Gegen kurz vor 20 Uhr ging es dann zurück in die Lobby, von wo aus wir per Expresslift in die siebte Etage gebracht wurden. Für das Buffet wurde die Suite gemietet und für die musikalische Untermalung hat ein Pianist gesorgt. Allerdings habe ich mich recht früh verabschiedet, und bin recht tot ins Bett gefallen.
Am Sonntag ging es dann nach einem ausgiebigen Frühstück frisch gestärkt mit dem ICE in Richtung Heimat.

mein Fazit
Trotz allem hat mir das Wochenende sehr gut gefallen und ich habe viel Spaß gehabt. Ich habe nette Leute kennengelernt, auch wenn ich gern mehr persönlich kennengelernt hätte. Nur wie bereits oben beschrieben, war es nicht so leicht in bereits bestehende Gruppen reinzukommen bzw. sich an Gesprächen zu beteiligen. Man kannte sich eben bereits vorher.

Kommentare:

  1. krass, ich hab bezüglich der Vorstellungsrunde genau dasselbe geschrieben !!!
    ja schade, ich weiß bis jetzt nicht wer von den Teilnehmern du warst :((

    AntwortenLöschen
  2. Die hat aber auch wirklich gefehlt. Den ein oder anderen kennt man zwar, oder erkennt ihn auch von seinem Blog oder YT Videos, aber dann gab es auch mir völlig unbekannte Gesichter.
    Schau mal bei Manuela (All about Make up) da findest du Bilder von mir.

    AntwortenLöschen
  3. und wenn ich die Freigabe bekomme, gibts morgen noch ein paar Bilder ^^

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    schöner Blog, ich verfolge Dich mal :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, habe dich getagged http://bestylekosmetik.blogspot.com/2011/09/tag-5-eigenarten-uber-mich.html Würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen