Dienstag, 8. März 2011

Essence my skin deeply moisturizing paper mask

Heute möchte ich Euch die Essence my skin deeply moisturizing paper mask mal etwas genauer vorstellen, die in meiner Goodie bag enthalten war.

"Die Tuch Maske wurde mir im Rahmen des Essence Blogger Events Kosten- und Bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt"



Allgemein
  • Feuchtigkeitsspendende Tuchmaske
  • für alle Hauttypen
  • angereichert mit Gurken Extrakt

Inhaltsstoffe
Aqua, Butylene Glycol, Glycerin, Betaine, Portulaca Oleracea Extract, Passiflora Edulis Fruit Extract, Citrus Tangerina (Tangerine) Extract, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract, Adansonia Digitata Seed Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Caprylyl/Capryl Glucoside, Propylene Glycol, Rosa Canina Fruit Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Cyclopentasiloxane, Dipotassium Glycyrrhizate Sodium Hyalluronate, Sodium Ascorbyl Phosphate, Glyceryl Acrylate/Acrylic Acid Copolymer, PVM/MA Copolymer, Disodium EDTA, Carbomer, Dehydroxanthan Gum, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Metylparaben, Propylparaben, Parfum, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal

Anwendung
Vor der Anwendung der Tuchmaske empfielt es sich, das Gesicht zu reinigen. Wenn dieser Schritt erledigt ist, könnt ihr die Tuchmaske aus dem Sachet entnehmen und auffalten.
Dieser Schritt gestaltet sich etwas schwieriger, oder zumindest ich habe immer das Gefühl gehabt, die Maske könnte kaputt gehen.
Im nächsten Schritt legt ihr die Tuchmaske auf Euer Gesicht und streicht sie mit Euren Fingern glatt. Dann lasst ihr sie ca. 10 - 15 Minuten lang einwirken.


 Wenn die Zeit rum ist, nehmt ihr die Maske vorsichtig ab und massiert die Reste der Lotion sanft mit den Fingern in die Haut ein.
Im Anschluss könnt ihr Eure ganz normale Gesichtspflege verwenden.

mein Fazit
Ich war wirklich positiv überrascht von der Tuchmaske. Als erstes ist mir beim Öffnen der Packung der angenehm frische Gurkenduft aufgefallen.
Beim Auffalten der Tuchmaske musste ich zwar ein wenig mit den Tücken kämpfen, habe es aber nicht geschafft sie zu zerstören.
Allerdings empfand ich die Maske als ein wenig zu groß für mein Gesicht und ich wusste gar nicht, wie ich sie richtig auf meinem Gesicht verteilen sollte. Aber auch diesen Kampf habe ich irgendwie gemeistert und konnte mich 15 Minuten lang mit der Maske im Gesicht entspannen.
Meine Haut hat keine allergische Reaktion auf die Maske gezeigt, keinerlei brennen oder gerötete Stellen.
Nachdem ich die Maske entfernt habe, habe ich die restliche Lotion sanft mit meinen Fingern einmassiert.
Die Maske hat ein angenehm frisches und gepflegtes Hautgefühl hinterlassen, meine Haut fühlte sich weich an und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Kommentare:

  1. Sieht ja gruselig aus. Mit der Maske hätteste an Karneval als Mumie gehen können *lach*

    AntwortenLöschen
  2. @Tiffy
    Ja genau sehr gruselig *lach* Aber ich feier Karneval nich, hab damit nichts am Hut ;-)

    AntwortenLöschen