Dienstag, 29. März 2011

GlossyBox

Bin ich bisher in amerikanischen Youtube Videos über BirchBox gestolpert, war ich richtig neidisch und hätte auch gern eine bestellt. Der einzige Haken an der Geschichte ist, wir in Deutschland sind leider aussen vor.
Nun gibt es aber endlich das deutsche Pendant namens "GlossyBox" und ist vom Prinzip her 1:1 umgesetzt worden.
Wer "BirchBox" oder in unserem Fall "GlossyBox" noch nicht kennt, oder sich auch noch nicht so recht etwas darunter vorstellen kann, dem möchte ich das Konzept etwas ausführlicher vorstellen.

Die GlossyBox wird monatlich verschickt. Man bekommt fünf Luxus Testmuster in einer hübsch verpackten Box zugeschickt.
Vom Prinzip her funktioniert die GlossyBox wie ein monatliches Abo. Man kann allerdings selber entscheiden, ob man jeden Monat bestellen möchte, oder ob man pausiert. Pro Box zahlt man 10 €, die Lieferung erfolgt allerdings versandkostenfrei. 

Ich habe das ganze einmal für Euch ausprobiert und möchte heute meine erste GlossyBox vorstellen. Der Versand erfolgte binnen einer Woche nach meiner Bestellung.


Die fünf Testmuster werden in einem hübschen rosanen Karton geliefert.


Wenn man den Karton öffnet befinden sich obenauf eine Visitenkarte und eine Karte auf der die einzelnen in der Box enthaltenen Produkte vorgestellt und etwas näher beschrieben werden.


Optisch ist die Verpackung natürlich auch ein kleines Schmankerl. Die Produkte sind in schwarzes Papier eingewickelt und mit einer Schleife zugeschnürt. Packt man das schwarze Papier aus, so sind die Produkte noch ein zweites mal in rosafarbenes Papier gehüllt.


meine fünf Testmuster
  • Penhaligon's Bath ans Shower Gel
  • Tri Aktikine wrinkle filler
  • Laura Mercier Translucent pressed setting powder
  • mini Opi Lack
  • Kiehl's ultra facial Cream


Bisher finde ich die Idee die dahinter steckt toll und ich bin auch mit dem Inhalt meiner ersten Box zufrieden. Es sind zwar noch nicht so viele Firmen an der GlossyBox beteiligt, aber das Konzept steckt hier ja auch noch in den Kinderschuhen.

Wie findet ihr das Konzept? Interessiert Euch sowas oder sagt ihr eher nein?

Kommentare:

  1. ich finde das eine ziemlich tolle sache, bin auch schon nägelkauend dabei mich vom abonieren abzuhalten :D
    kannst ja mal über die proben berichten, vielleicht fixt du mich damit dann noch komplett an ^^

    AntwortenLöschen
  2. @MuhSchu
    Ich werde über die Produkte berichten. Und ich bin schon gespannt, was in der nächsten Box sein wird.
    Ich finde die Idee dahinter eigentlich ganz toll. Man probiert die Produkte in Probegrößen aus und kann dann überlegen, ob man sich das Original kauft

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sie auch bestellt und freue mich riesig darauf. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. @Emily van der Hell
    Ich bin gespannt, wie du sie findest

    AntwortenLöschen