Dienstag, 6. September 2011

Essence Trend edition - NATvenTURista

Wie bereits hier berichtet, bin ich auch der Einladung von Cosnova zur Präsentation der neuen Produkte von Essence und Catrice gefolgt.
Natürlich habe auch ich mir ein paar Produkte mitgebracht, die ich euch in der nächsten Zeit genauer vorstellen möchte.
Den Anfang möchte ich mit den Produkten aus der aktuellen Trend edition NATvenTURista machen.

NATvenTURista baked eyeshadow
Die seidige und besonders langanhaltende Textur der gebackenen Lidschatten verschmilzt auf dem Augenlid und zaubert einen natürlich schönen Look. Intensiver wird das Ergebnis wenn sie feucht aufgetragen werden.    
UVP 2,79 €

  • Barefoot through the moss
  • Mother earth is watching you
  • Chirp, chirp!




Barefoot through the moss




Mother earth is watching you

Chirp, chirp!
mein Fazit
Von der Textur her würde ich die Lidschatten als buttrig/samtig weich beschreiben und nicht im geringsten krümelig. Mein Finger gleitet beim swatchen nur so durchs Pfännchen.
Im Pfännchen und beim Swatchen wirken die einzelnen Farben recht kräftig und gut pigmentiert. Beim Verblenden auf der Haut lässt die Pigmentierung allerdings nach.

Die Farbintensität kann man allerdings je nach Base variieren. Leider verlieren die Lidschatten trotz Base im Laufe des Tages an Farbintensität und es bleibt nur noch ein farbiger Schimmer auf dem Augenlid zurück.


NATvenTURista gel eyeliner
Dank der samtig weichen Formulierung lässt sich ein besonders präziser  Lidstrich ziehen.
UVP 2,99 €


  • Barefoot through the moss
  • Mother earth is watching you
mein Fazit
Der gel eyeliner "Mother earth is watching you" gehört zu meinem Highlight der Trend edition. Nachdem ich ja von dem "BBC all night black" gel eyeliner aus der Sun Club Le aufgrund der doch recht flüssigen Konsistenz so enttäuscht war, wurde ich hier positiv überrascht.
Von der Textur her ist der Liner angenehm cremig moussig und lässt sich sehr leicht auftragen. Die Farbe ist ein bronziges Braun mit leichtem goldenen Schimmer. Geswatcht habe ich den eyeliner einmal mit der feinen Seite des Gel Liner Pinsels von Essence und einmal mit der breiten Seite. Der feine Strich hat nicht im Geringsten an Farbintensität verloren, sondern ist genauso kräftig.
Der gel eyeliner soll lt. Hersteller wasserfest sein und bei mir hält der Lidstrich den ganzen Tag ohne zu verblassen, oder zu verschmieren. Mit einem normalen Make up Entferner lässt sich der eyeliner etwas schwieriger abschminken, aber mit einem Entferner für wasserfestes Make up gibt es keinerlei Probleme.


NATvenTURista blush stain
Ein Hauch von schimmernder Frische auf den Wangen.  Und damit dern Teint auch abends noch strahlend natürlich aussieht, sorgt der blush stain für ein besonders langanhaltendes Ergebnis.
UVP 2,29 €

  • You're my dragonfly, sugar
mein Fazit
Mit dem blush stain komme ich leider nicht wirklich zurecht. Von der Textur her ist der blush stain recht cremig moussig und erinnert mich ein wenig an die L'Oreal Base im Töpfchen. Mir schwirrt sofort der Gedanke an eine silikonlastige Base im Kopf herum.
Auf dem Handrücken ist die Farbe wesentlich intensiver und stärker pigmentiert, als sie letztendlich im Gesicht ist. 
Wenn man den blush stain im Gesicht aufträgt und um einen pinken Streifen zu vermeiden leicht mit den Fingern verreibt, ruiniert man sich leider an dieser Stelle das Make up.
Man verreibt dieses nämlich gleich mit, es entsteht ein unschöner weißer Fleck auf der Wange und vom eigentlichen blush bleibt keinerlei Farbe auf den Wangen.

NATvenTURista nail polish
Lacke in vier herbstlichen Farben. Von Olivgrün bis Apricot versprühen sie natürliche Eleganz und lassen die Nägel perfekt gestylt und hochglänzend aussehen
UVP 1,79 €
  • You're my dragonfly, sugar
  • Mother earth is watching you
  • Barefoot through the moss
  • Chirp, chirp"
mein Fazit
Die beiden dunkleren Lacke haben bereits nach zwei Schichten gedeckt, während ich bei den beiden helleren noch eine dritte Schicht aufs Nagelrad gepinselt habe.
Von der Trockenzeit bin ich auch positiv überrascht, denn bereits nach fünf Minuten war der Lack bei mir getrocknet.

Kommentare:

  1. Danke für die ausführliche Beschreibung und Swatches!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da gefallen mir ein paar Teilchen ganz gut :-) Schöne Fotos :-)
    Auf diese Blushstains fall ich auch immer wieder rein. Hab noch keinen gefunden, mit dem ich zurecht komme.

    AntwortenLöschen
  3. Die LE hatte mich bisher nicht interessiert - und tut es jetzt auch nicht! :-/
    Okay, die Nagellacke sind recht hübsch, der Gel-e/l ist auch okay, aber die Lidschatten finde ich echt doof, sehen von deinen Swatches her echt nach "NIX" aus - auch der Rouge kann mich nicht wirklich überzeugen!

    Vielen, vielen Dank für den tollen Bericht und die Bilder!!!

    lg
    Liri

    AntwortenLöschen
  4. Die Geleyeliner werde ich mir vielleicht auch noch kaufen =) die sind interessant

    AntwortenLöschen
  5. @Sally
    Hab ich gern gemacht und vlt bewahre ich den ein oder anderen so vor einem Fehlkauf

    @Faye
    Mit dem blush stain komm ich leider auch überhaupt nicht zurecht. Wenn ich den auftrage, verreibe ich mir mein Make up und zurück bleibt ein weißer Fleck

    @Liria
    Der Gel eyeliner ist das einzige, was mir wirklich zu 100% gefällt. Die Lidschatten sind mir leider zu eintönig bzw. sehen fast gleich aus, der blush stain funktioniert nich wirklich und die Lacke sind schön, aber bestimmt ähnlich nachzukaufen oder schon da gewesen

    @Talasia
    Ich hab noch ein Auge auf den Khaki grünen geworfen, der gefällt mir auch

    AntwortenLöschen